Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 268
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0288
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
268

JOST ÄMMAN.

133. Verzierungsleiste mit Curtius und Clelia.
H. Br. 6"6 ".
Zwei querförmige Ovale, in deren linkem Marcus
Curtius auf bäumendem Pferd vor dem flammenden
Schlund, in dem rechten Clelia mit fünf Gefährtinnen
zu Pferde durch die Tiber linkshin flieht. Zwischen
beiden, aussen mit Schnitzwerk und Früchten ver-
zierten Ovalen steht eine männliche Figur in antikem
Panzer, mit ihren erhobenen Armen oben befind-
liches Schweifwerk der Ovale ergreifend.
134. 31 verschiedene Zier-Leisten.
Mit Laubwerk und Thieren. Angewandt im Pas-
sional. Yergl. No. 187.
8 Oberleisteii. H. 5 — 6"', Br. 3"io"'.
tn der Mitte eine SchitdkrÖte.
Eine Setdange und ein Frosch.
Zwei sitzende Füchse.
Ein Biber und ein Bär.
In der Mitte ein Käfer.
Eine Katze und ein Fuchs mit einer Gans im Maui.
Ein Huhn und eine Ente.
Eine Heuschrecke, Raupe und Ente.
8 Unterleisten. H. tO"', 'Br. 3"-t0'".
Drei Hasen, der mittlere hat einen Hund gefangen genommen,
sämmtheh in der Richtung nach rechts.
Zwei einander gegenuberstehende Löwen.
Ein Hase, von einem Hund rechtshin verfofgt.
Eine angekettete Meerkatze und ein Trauben fressender Bock.
loading ...