Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 292
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0312
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
29% JOST ÄMMAN.
87. Vorne eine Schiacht. In der Ferne iinks der zu einer Ver-
satnmiung redende Prophet Habakuk.
88. Der Prophet Zephanja spricht zu rechts stehenden Männern,
von weichen zwei in Piigertracht.
89. Der Prophet Haggai spricht zu rechts Stehenden und Sitzenden,
von weichen einer eine Bischofsmütze auf dem Kopf hat.
90. Der Prophet Sacharja weist dasVoik auf die Erscheinung Gott
Vaters in der Luft hin.
94. Der in der Mitte vorne stehende Prophet Maieachi spricht zu
rechtsstehenden, unter weichen zwei mit Priestermützen.
92. Judith steckt das Haupt des Iloiofernes in den von der Die-
nerin gehaitenen Sack. Am Bettpfosten J. Amman's Zeichen.
93. Tobias bestreicht die Augen seines Vaters mit der Fischgalie.
94. Mathathias tödtet den Hauptmann beim Aitar.
95. Der sterbende Antiochus. Rechts sein Wagen.
96. Susanna im Bade überrascht.
97. Matthäus schreibt auf eine Tafei. Zu seiner Rechten der Engei.
98. Marcus schreibt in ein auf einem Puit hegendes Buch. Rechts
der Löwe.
99. Lucas schreibend; rechts der Ochse, iinks die Staffeiei, an
weicher etne Palette hängt.
4 00. Johannes schreibt auf eine Tafei, weiche er auf sein rechtes
Knie stützt. Vor ihm der Adier. In den Woiken eine Er-
scheinung.
4 0t. Der reiche Mann und arme Lazarus.
102. Der barmherzige Samariter.
103. Sauius vom Biitz des Augeniichtes beraubt.
4 04. Herodias empfängt Johannis Haupt.
4 05. Pauius sitzt schreibend an einem Tische, ein Bote wartet auf
die Beendigung des Briefes. Oben und unten 2 Zeiien Schrift.
106. Pauius, vor seinem Hause stehend, reicht einem Boten die
Hand. Oben 2iatein., unten 2 deutsche Zeiten Schrift, wie
bei den foig. Biättern.
4 07. Petrus reicht einem Boten ein Schreiben. Hinter ihm ein Baum,
woran der Schiüssei hängt.
108. Johannes sieht Einen zwischen sieben Leuchtern.
4 09. Die 24 Aeitesten mit Harfen um den Thron.
4 4 0. Die vier Reiter.
4 4 4. Die Austbeiiuug der weissen Kieider.
4 4 2. Die schwarze Sonne, der biutige Mond und die faiienden
Sterne.
4 4 3. Engei zeichnen die Knechte Gottes mit dem Kreuz.
4 4 4. Vertheiiung der Posaunen an die sieben Engei.
4 4 5. Feuet'ilammen faiien zur Erde.
4 4 6 . Der brennende Berg wird in's Meer geworfen.
41 7. Der brennende Stern fäiit in's Wasser.
4 4 8. Posaunen eines Engeis, Weheruf über die Erde.
4 4 9. Posaunen eines Engels, Faiien des Sternes in den Brunnen des
Abgrundes. Heuschreckenpiage.
420. Posaunen eines Engeis, Engei tödten den dritten Theii der
Menschen.
loading ...