Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 294
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0314
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
394

JüST ÄMMAN.

3, Theil: Das neue Testament. Der Titel in derseiben
Holzschnitteinfassung wie bei den Propheten. 42 Holzschn.
Von BECKER beschrieben.
II. Die von uns beschriebene Separatausgabe der Holzschnitte.
III. Vom Jahr 1565. Mit dem Titel der ersten Ausgabe. Die
von BARTSCH unter No. 1 beschriebene Ausgabe.
IV. Aus demselben Jahr. Mit demselben Titel wie bei der
11. Ausgabe, dem nemlichen Text und derselben Anzahl
von Holzschnitten.
V. Vom Jahr 1 566. Mit lateinischem Titel: BIBLIA AD VE-
TVSTISSIMA EXEMPLARtA NVNC RECENS CASTIGATA. HIS
ACCESSERVNT SCHEMATA TABERNACVLI MOSAICI, TEM-
PLI SALOMONIS OMammpraecapaaraya Ai/loraarar/p ,/am?na
etc. FRANCOFORTI AD MOENVM, M.D.LXVI.
Die Titelvignette, derer BECKER nicht gedenkt, steht den
heit. Hieronymus vor. Am Schluss das Symbot des G. Rabe,
S. Feierabend und TV. Hahn.
Mit. 124 Hotzschnitten. Einzelne Darstehungen sind durch
andere Amman'sche Compositionen derselben Vorwürfe in dem
nemlichen Format ersetzt. 602 bezifferte Blätter ohne die Vor-
stücke, den Index und die Interpretatio.
VI. Vom Jahr 1 569. Mit dem Titel der ersten Ausgabe.
3 Theile mit 3 Titelblättern, Bildniss wie bei der ersten
Ausgabe, und 139 Holzschnitten.
VII. Aus demselben Jahr. Mit dem Titel der II. Ausgabe.
M.D.LXIX.
1 Titel, 3 Blätter Vorstücke, 65 unbeziff. Blätter,
130 Holzschn. und ! Blatt Schlussschrift mit Adresse.
Die Holzschnitte sind grosstentheils dieselben, einige der
früheren Stöcke sind durch andere mit denselben Vorwürfen
ersetzt, einige sind auch neu hinzugekommen.
VIII. Aus dem Jahr 1570. Mit dem Titel der ersten Ausgabe.
BECKER unbekannt.
IX. Vom Jahr 1 574. BECKER unbekannt. Mit dem Titel der
ersten Ausgabe, aber der Jahreszahl M D.LXXHH. und
der Adresse : AAaacyaa IFe^aad Fr&ean. Ebenfalls mit dem
Bildniss des Herzogs Christoph von Wiirtemberg. 3 Theile
in 2 Bänden, erster Band: 352 bezitf. Blätter, zweiter:
402 bezitf. Blätt. Schlussschrift: GeAracAf ga FraacA/arf
a?a .'Uaya/ 'üarcA ATA'aa A/aa/ Aa acr/c/jMay ICeyyaaü AAaaca
Fr&a. JA. D. AZAAA/A.
loading ...