Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 356
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0376
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
356 JüST ÄMMAN.
jürcM m'c/H GefwcAf Franc^/ür^ aw
3/ay/!. HD. L Af E/. fo).
! Titel mit einer Vignette, 3 Blatt. Widmung an Erzherzog
Ferdinand von Oesterreich und Vorrede, 1 Bl. Anrede an alle
Adels- und Turniersgenossen, ! Bl. lateinisches Gedicht von
Hartm. Schopper mit einem darüber gedruckten , die Victoria
vorstehenden Holzschnitt, 243 bezifl. Blatt, und 3 Blatt. Register.
Aus der Vorrede des Sigm. Feierabend geht hervor, dass das
Buch eigentlich eine umgearbeitete Ausgabe des älteren Rtixner -
schen Turnierbuches ist. Die Holzschnitte, unter weichen sich
viele Wiederholungen Enden, kommen meist auch im Livius
vor, welcher jedoch spätererschien.
1. Der Kaiser auf dem Thron. Räthe stehen zu Seiten und vorne.
Ein Ritter tritt zum Thron. Runde Vorstellung mit viereckiger
verzierter Einfassung, in deren Winkeln vier Tugenden sitzen.
H. 5", Br. 4" 10"'. Titelvignette.
3. Victoria, sitzend, von getödteten Feinden umgeben, eine Fahne
mit dem kaiserl. Wappen und einen Schild haltend. Unten das
Zeichen. In Fronsperger's Kriegsbuch.
3. Kaiser Heinrich empfängt eine orientalische Botschaft. Bl. 11.
Im Livius. H. 4", Br. 5" 6"', wie fast alle folg. Blatt.
4. Fussvolk zieht durch das Thor einer eroberten Stadt ein. Bl. III.
Im Livius.
5. Herzog Berthold von Bayern von einem röm. Kaiser auf dem
Ufer der See bewillkommnet. Bl. 1111. Im Livius. M. d. Z. am
Schild eines Kriegers.
6. Der Kaiser zu Pferd hält eine Ansprache an seine Soldaten.
Bl. V. Im Livius. Das Zeichen wie zuvor.
7. Triumphzug des heimziehenden Kaisers. Bl. VII. Im Livius.
M. d. Z. rechts unten.
8. Zwei Reiterstatuen vorne in einer Kirche. Bl. VII verso.
9. Volksbelustigung durch Armbrust-, Buchsen-und Bogenschies-
sen. Vorne ein Brunnen. Bl. VIII.
10. Ritter und Damen in einem Saal, letztere überreichen einigen
der crsteren Helme. Unten rechts das Zeichen. Bl. VIII v.
11. Berathschlagung eines Turniers. Sechs Ritter sitzen und stehen
links in einem Saal, ein rechts stehender Alter redet zu ihnen.
Rechts unten das Zeichen. BL IX.
13. Der Kaiser auf dem Thron, zu dessen Seiten Räthe'stehen. Ein
Ritter zeigt ein Tutnier an. Bl. IX v. Links oben das Zeichen.
13. Ein Herold verliest ein Mandat, er steht in der Mitte des Grundes,
von anderen Figuren umgeben, auf einer Treppe. Unten links
das Zeichen. Bi. X v. Im Livius.
14. Wie No. 12. Bi. XII.
13. Wie No. 10. Bl. XIII.
16. Wie No. 11. Bl. XIII v.
loading ...