Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 363
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0383
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
JOST AMMAN.

383

Bl. 138 v.
))140r.
H)42v.
))144r.
«151v.
Hl53r.
"171r.
Bl75v.

xl77r.
.')79r.
)<180v.
Ml81v.
))182v.
Ml83i*.
"184r.
)'184v.
H)85r.
))185v.
i)186r.
))190v.
o 200 r.
M216r.
B 236 r.

Der Hurenweibel mit zwei Frauen und einem Hund.
Rechts ein Oflizier mit einer Lanze und links ein Soldat
mit einem Gewehr.
AVie 121 v.
Ein Fort, mit Kanonen besetzt. Ohne Einfassung.
Wie 54 v.
AVie 88 v.
AVie 94 v.
Verschiedene Abbildungen von Raketen. Diese, so wie
die folgenden Darstellungen von Artilleriegeräthschaften,
sind ohne Einfassung.
Ein Soldat mit brennender Rakete.
Wie 88 v.
Drei Zündstricke.
Sturmhäfen, Krüge und Flaschen.
Neun Pechringe.
Drei dergl.
Schläge und Schüsse.
Feuer- und Steinkugeln.
Eine eiserne Kugel.
Eine hölzerne Feuerkugel.
Ein Winkelmass.
AVie 98 v.
Wie 62 r.
Wie 7 r.

AAn Bl. 236 — 255 ist die geistliche Kriegsordnung mitgetheilt.

Zweiter Theil.

AVA^/AacA, Ander TAeyf. Fo?y IFar/enAar^A umA die FeA-
/e^er, IFfe ?nan die , y?eA darein oer/e'Aaw^en., wider
aayArecAen, tm?id ein Sdaii oder mit eoriAeyi Feiern,
FmA/cAanfsen, vnd Fhten/raAenyod, - - - /fern, von aderiey Ge-
/eAdf% imd FcnajerwereA, nacAGeometrycAer art ^uyeAraMcAen. . .
Ades mit/e'Aö'nen /Agaren ^e%ieret rnd an Ta^ ^/eAen, DnreA Leon-
Aardt Froyy/peryer. GetmcAt FrancA/nrt am ddayn, /m ./ar
nacA CAr^ti GeAnrt, 1573.
1 Titelbl. mit zwei von Artilleristen bedienten Geschützen,
von zwei Holzstöcken abgezogen, 5 Blatt. Dedication an Erz-
herzog Rudolf von Oesterreich und Vorrede, verso des 4. Bl.
Fronsperger's Bildniss, 227 Öfters falsch bezifferte Blatt.,
5 Blatt. Register, 1 Schlussbl. mit der Fama und Adresse:
GetmcAt 2% Fra?wA/art am 17eyn, darcA dfartin Lee Ader, /n uer-
te^nn^ Sigmnnd FeyeraAendte. Anno 77. D. AAWd/t.
Bl. 3 r. Ein Mann überreicht einem links auf dem Throne sitzen-
den König ein Buch.
H 3 v. Eine Laffette und Büchsenzeug.
loading ...