Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 370
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0390
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
370

JOST ÄMMAN.

Bl
. 241 r.
Wie
11 7 r.
Bl
267 v.
Wie 11 7 v.
«
24 2 r.
Wie
63 r.
B
268 r.
Wie 124 r.
B
243 v.
Wie
66 v.
B
268 v.
Wie 1 04 v.
B
245 r.
Wie
74 v.
B
26 9 v.
Wie 7 r.
B
24 7 v.
Wie
1 09 v.
B
270 r.
Wie 118 r.
B
249 r.
Im Vordergründe ein
B
270 v.
Wie 1 04 r.
Gefecht. Im Hinter-
B
271 v.
Wie 109 v.
gründe ein Lager und
B
272 v.
Wie 1 24 v.
eine
brennende Stadt.
B
273 r.
Ein Kaiser
empfängt
B
253 r.
Wie
1 55 v.
Gesandte.
B
253 v.
Wie
97 v.
B
275 v.
Wie 181 r.
B
254 v.
Wie
135 r.
B
276 v.
Wie 63 r.
M
255 v.
Wie
24 r.
B
277 r.
Wie 28 r.
B
256 v.
Wie
249 r.
B
277 v.
Wie 7 r.
B
257 r.
Wie
135 v.
B
279 r.
Wie 88 v.
B
257 v.
Wie
116 r.
B
279 v.
Wie 6 4 r.
B
258 v.
Wie
165 v.
B
282 v.
Wie 72 v.
B
259 r.
Wie
1 35 v.
B
288 v.
Wie 11 7 v.
B
260 r.
Wie 83 v. des 2.Theits.
292 r.
Banket eines
Sultans.
B
260 v.
Wie
1 65 v.
B
295 v.
Wie 18) r.
B
261 v.
Wie
115 r.
B
296 v.
Wie 1 35 v.
B
262 v.
Wie
75 r.
B
298 r.
Grabmat des
Kaisers
B
263 r.
Wie
128 v.
Soliman.
B
263 v.
Wie
124 v.
B
299 v.
Wie 28 r.
B
264 v.
Wie
97 v.
B
303 v.
Wie 1 86 v.
B
265 r.
Wie
124 r.
B
324 r.
Wie 139 v.
B
265 v.
Wie
263 v.
B
328 v.
Wie 70 r.
B
266 v.
Wie
95 v.
B
342 r.
Wie 91 r.

Eine zweite Ausgabe dieses Kriegsbuches erschien 1578,
eine dritte 1596. Letztere bietet manche Abweichungen, der
Holzschnitte sind weniger und sie haben einen anderen Stand-
ort. Die Radirungen sind nicht mehr die Originale des J. Am-
man , sondern die viel trockeneren Kopieen des G. Keller. Die
Titel der drei Theile sind im Wesentlichen dieselben, nur die
Adresse ist eine andere und lautet:
SÜ7. /ehr/c/r AL D.AAWA'Al /. fol.
Erster Theil: ) Titel mit Vignette, 3 Blatt. Vorreden an
Kaiser Maximilian und den Leser, auf der Rückseite des 3. Bi.
i'ronsperger's Biidniss, t Bl. Gedichte, 1 BL Inhalt, CLXVIf be-
zitT. Btätt., 3 Blatt. Register, 73 Holzschnitte mit Einschluss
der öfteren Wiederholungen.
Zweiter Theil: 1 Titel mit Vignette, 3 Blatt. Vorrede an
Erzherzog Rudolf, CLX1H1 beziff. Blatt., 3 Blatt. Register, im
Ganzen 134 Holzschnitte.
Dritter Theil: I Titel mit Vignette, 5 Blatt. Vorstücke,
CCLV1 bczitL Blatt., 4 Blatt. Register, I Schlussbl. mit der Fama
loading ...