Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 427
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0447
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
JüST AMMAN.

427

Angeschlossen ist: 1TER BALD) CIVITATIS VERONAE MONTIS
... Fra/nro/artl ad 37or/Mnyt. 37. I). 7.NAAAY. 8% unbczifl. Bhitt.
Dium folgt das 5% Blatt. starke Register. Ohne Schtussschril't.
Eine zweite deutsche Ausgabe erschien 1 586 Bin Verlegung
Sigmund Feyerabens, Peter Fifchcrs vnd Heinrich Dachen.« fol.
Eine dritte, vermehrte im J. 1 600. YTreatterAacA De/7 FoeA-
yetcArtm un?7d toeffAc?'ä7m?.tea Ferm D. Fehd Aadreac AfattAfolf,
Ycbzt änderten!A an't e7e/e^ /cAÖMen aetoea 7A'yarea, . . . DareA
/oac/u'mwM Cayneranan!. . . . FeaeAea yaay/a?ae?a /terfcAt, uoa
dm D/V/Ficr v??d Prcaao/ea. AFt Ae/oadcna 7töm. /Cny/.' 37aA/t.
AAfadeyfo, 7a Fefaertey 7^ora:at aacA^ad)'acFea. G'edracAt ^a
FraacA/a)d a?a37aya, Af. D. C. foi.
I Titei mit einer iloizschnitteinfassung, 2 Bhitt. Vorrede an
Churfürst Christian von Sachsen , 7 Bhitt. epistola nuncupatoria
und Vorrede an den Leser, 460 bezitf. Bhitt., 1 BL Hand-
schreiben des G. Harnisch, 27 Bhitt. Register. Schiussscbrift:
GedracFt ga FraacZ/art a?a 37aya, Aey 7'attAe?ao, 7 a uerteyaay
Yo/mae Po/m. AI. D. C. , 1 Druckersymboi aus Amman's Schule :
ein nackter, auf einem geflügelten Hirsch rechtshin reitender
Mann, in ovalem Rahmen mit reicher geschnitzter, oben mit den
Figuren der Gerechtigkeit und christlichen Religion verzierter
Einfassung.
Nachfolgende Basler Ausgabe aus dem J. 1578 enthält be-
reits viele der in den obgenannten Editionen enthaltenen Pflanzen-
abbildungen. AAa FottFonwnenes 7G'dater-PacA, Fon atterAaad
Gctoäclt/m derFäawea, Stauden oadFY'äatera, . . . AdeaAertstea,
IFaadärt^tea, . . . /eAr aat^dcA. Fr/tPcA A?tda$' Fayt7ecAt ye-
yeAea Co?! . . . PETRO ANDREA MATTlHOt.f. Daraa// . . . ^aat
FYertea mal . . . darc/t dm u:cttAernA/ntm Ylcrr/y, lOACIIIMVM CA-
AtERARtVAI. Yetsaad nAer Ale eta aeae& IFercd . . . oerAe//ert oad
rrrnicArct Eon 31G31.3hßR31.D Et53l3RSGljR, de/7PatAe, Depntntm
und Statt-Art^t ^a /Ay/et. . . . 33R8GÜ, GcdracAt Acy YoAaatt Ya-
coADecder, YmYaA?*C/u'//tt 31LDtFCd7E33iB. 7aFa/el Acy Yermdae
A77t^eayct. FrAea, 7a Fraac/t/a?'t aad A?aA/terdara aAer Aey Fe7a-
rteA lLctt/te7a ^a /adea. fol.
t Titelbl., 2 Blätt. Widmung, t BL Gedichte, 793 bcziif.
Seiten, 1 BL Betrachtungen über den Spruch: Des Menschen
Tag lind wie Gras..., 36 Blatt. Register in verschiedenen
Sprachen, am Schluss ein griechisches und lateinisches Gedicht
auf den Verfasser.
loading ...