Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 51
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0061
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Leybold — Leyden.

51

3. 20 Bl. Darstellungen zu Klopstock's Messias mit Reindel ge-
stochen. H. Füg er. gr. fol.

I. Vor der Schrift.

Eine neue Ausgabe nur mit 14 Bl. erschien zu Stuttgart 1847.

4. Der Tod des Consuls M. Papirius. P. F, Ketsch, qn. fol.

I Vor der Schrift.

II. Mit Nadelschrift,
in. Mit der Schrift.

5. Der Tod des Marc Anton. C, Pitz. qn. roy. fol.

Die Abelrücke ebenso.

6. La Malicieuse. fol.

7. Tribut de reconnaissance. Lohn der Tugend. F. Tischbein, f.

I. Vor der Schrift.

II. Mit französischer Unterschrift und der Adresse des Stechers.

III. Mit deutscher Unterschrift und anderer Adresse.

8. La Cluirite, nach P. Mattei's Bild in Stuttgart, gr. fol.

I. Vor der Schrift. *

Gustav Leybold

Zeichner, Kupferstecher und Kadirer, geh. zu Stuttgart 1792, Sohn und Schüler des Vorigen.
I. Vor der Schrift.

1. Maria mit dem Kind und kleinen Johannes. Raphael. Würtem-
bergisches Kunstvereinsblatt 1839. gr. fol.

Neue Abdrücke 1870 bei Bings in Düsseldorf.

2. Eine betende Frau. H. Holbein. fol.

3. Ludwig von Beethoven's Studirzimmer in Wien. J. Höchte, fol.

4. Anton Schnait, K. K. Regiments-Feldarzt. L. Schnorr, fol.

5. Vinc. Kern, Chirurg. C. Leybold. fol.

Lucas van Leyden

mit Familienname Damesz, herühmter Historienmaler und Kupferstecher, Schüler seines
Vaters Hugo Jacohszon und des Cornelis Eng elhrechtsen, geh. zu Leyden 1494,

gest. das. 1533. Bartsch VII. 351.

Seine Kupferstiche sind mit Recht von den Liebhabern geschätzt; da
er sie höchst zart und fieissig ausführte und die Platten sich bald
abnutzten, so ist es nöthig, sie in alten guten scharfen und reinen
Drucken zu besitzen.

1. Der Sündenfall. 1530. H. 1" 1'", Br. 9" 3'". B. 10.

I. Vor M. Petri's Adresse unten rechts.
IL Mit derselben.

III. Diese wieder gelöscht. — Auch einige Probedrücke vor dem Mono-
gramm sind bekannt.

2. Lot und seine Töchter. Gegenstück zum vorigen Blatt. 1530.
H. 1" V", Br. 9'". B. 16.

Die Abdrücke ebenso.

4*
loading ...