Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 60
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0070
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
60

Linn ig.

laden, während zwei andere Waarenballen von einer Schleife
heben. H. 1" 3"', Br. 4" 10"

2. Hafen mit Booten und vielem Pfahlenwerk am Gestade, rechts
bei einigen Fässern sitzt ein Mann an der Tafel, neben ihm
steht ein anderer, in beiden Händen einen Stock haltend. H. u.
Br. 1" '&>".

Egidius Linnig

Seemaler und' Radirer, geb. zu Antwerpen 25. Aug. 1821, gest. 1866, Schüler des M. van Bree.

1. Marine mit salutirendem Schiff. 1857. 4.

2. Holländischer Kanal im Winter, links ein abgetakeltes Schiff bei
einer Windmühle. 1849. gr. qu. fol.

Der Aetzdruck ist vor der Luft.

3. The british Queen. Dampfschiff. 1845. qu. fol.

4. ATue de Tholen en Zeelande. 1857. kl. qu. fol.

5. Flussansicht mit grosser Barke links vorn. 1851. qu. fol.

I. Vor dem Tuschton.

6. Der Kahn auf brandender See an der Felsküste. 1852. 4.

7. Grönlandsfahrer auf dem Eis. 1853. kl. qu. fol.

I. Vor der Aquatinta.

8. Die Fischerfrau auf dem Strand. 1854. 8°.

Der Aetzdruck ist vor der Luft.

9. Der alte Fischmarkt in Antwerpen. 4.

10. Marine, rechts fünf Figuren in einem Kahn bei einem abgetakel-
ten Schiff. 1852. 4.

Der Aetzdruck ist vor dem Horizont.

11. Der Fischer, bei zwei Weiden sitzend. 1853. qu. 8.

I. Vor der Aquatinta.

12. Die Fischerfamilie am Strande. 4.

Jan Theod. Joseph Linnig

Maler und Kadiror, geb. zu Antwerpen 1815, Schüler von J. B. de Jonghe.

1. Landschaft an der Sambre. qu. fol.

I. Vor der Schrift.

2. Partie aus Andernach am Rhein. 4.

I. Vor der Schrift.

3. Wasserfall im Wald. J. Ruysdael. fol.

4. Gebirgsstrom mit Reiher. J. Jacobs. Radirung und Mezzotinto,
qu. fol.

I. Vor der Schrift.
loading ...