Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 85
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0095
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Claude Lorram.

85

15. Die untergehende Sonne. H. 124 Mm., Br. 192 Mm. R.-D. 15.

I. Aetzdruck. Vor dem Namen.
II. Mit dem Namen unten rechts.

III. Mit Nr. 11.

IV. Im Eand links die Jahrzahl 1634. Die untere Ecke links abgerundet.
V. Die Jahrzahl verschwunden. Im Rand unten: no 44. p. 1.

IG. Die ausziehende Heerde. IL 125 Mm., Br. 177 Mm. R.-D. 16.

I. Vor Nr. 12 im Rand links.

II. Mit Nr. 12.

III. Die obere linke Ecke abgerundet.

17. Mercur und Argus. H. 150 Mm., Br. 214 Mm. R.-D. 17.

I. Aetzdruck. Vor der Schrift.

II. Mit derselben.

III. Mit einem kleinen schwarzen Fleck unter dem Stab des Argus.

18. Die marschirende Heerde in stürmischer Landschaft. H. 157 Mm.,
Br. 218 Mm. R.-D. 18.

I. Aetzdruck, vor der Unterschrift im Rand.
II. Vollendet, mit der Schrift.

IH. In der Mitte der Luft drei ungehörige Striche

IV. Diese Striche fast verschwunden. Ein Glitscher durchschneidet den
dem Rand am nächsten befindlichen Baumzweig und verlängert sich
in den Rand Linaus.

19. Der Ziegenhirt. IL 166 Mm., Br. 225 Mm. R.-D. 19.

I. Vor der doppelten Linie unten.

II. Vor der Inschrift oder dem Zeichen im Rand links unten.

III. Mit derselben.

IV. Diese ist fast verschwunden. Schlecht retouchirt.

20. Die Zeit, Apollo und die Jahrzeiten. H. 181 Mm., Br. 250 Mm.
R.-D. 20.

I. Vor der Schrift.

II. Mit derselben, aber vor der Verstärkung der leicht gezogenen Rand-
linie oben.

III. Mit dieser Verstärkung.

21. Hirt und Hirtin in Unterhaltung. II. 192 Mm., Br. 255 Mm.
R.-D. 21.

I. Reiner Aetzdruck. Vor der Schrift.

II. Ebenfalls noch vor der Schrift. Die Baumgruppe, welche sich zwi-
schen dem hohen Berg des Grundes und der befestigten Stadt be-
findet, im I. Etat 3 Linien vom obern Rand des Bildes entfernt, ist
jetzt fast 2 Zoll davon entfernt.

III. Vollendet. Im Rand unten links Gl. G. Inv. et F.

IV. Die Ecken abgerundet. Mit der weitern Unterschrift: Con licenza

de Sape.

V. Im Rand unten rechts: 42 p. 3.

22. Die Entführung der Europa. H. 194 Mm., Br. 256 Mm. R.-D. 22.

I. Das Aetzwasser hat nicht kräftig die Partie unten rechts unter der
Inschrift angegriffen. — Man sieht am obern Rand den Biss des
Schraubstockes.
loading ...