Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 147
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0157
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Matipcrchc — Maurer. 147

2. Das Bild der Duldung. Grosse allegorische Compositum 1785.
gr. qu. fol.

I. Vor der Schrift.

3. Der Charlatan auf der Büliue. 1785. gr. qu. fol.
d. Der Bänkelsänger auf dem Gerüste, qu. fol.

5. Alexander und die Familie des Dariiis. gr. qu. fol.

Sehr selten, da der Künstler angeblich nur vier Abzüge gemacht
haben soll.

6. Coriolan vor Rom. gr. qu. fol.

Ebenso.

Henri Mauperche

Historien- und Landschaftsmaler, Radirer, geb. zu. Paris 1G02, gest. das. 2G. Dec. 1GSG.
Seine geistreichen liadirungen sind selten und geschützt, doch gaben die Platten nur
eine verhältnissmässig kleine Anzahl guter Abdrücke. — Robert-Dumesnil 1. 39.

1. Jacob ringt mit dem Engel. EL 6" 9"', Br. 9" 5"'. R.-D. 1.

2. 6 Bl. Die Landschaft mit der Geschichte des Tobias. IL 6
8—10"', Br. 9" 6—8"'. R.-D. 2—7.

I. Yor Galley's Adresse.

3. 6 Bl. Die Parabel vom verlornen Sohn. IL 6" G—10'", Br.
9" 6 — 10'". R.-D. 10—15.

I. Vor Galle}T\s Adresse.

4. Die Ruhe auf der Flucht nach Aegypten. H. 7" 5"', Br. 9"
10"'. R.-D. 22.

5. Johannes predigt in der Wüste. LI. 6" 11"', Br. 9" 8"'. R.-D. 23.

6. Die Schindung des Marsyas. LI. 6" 11'", Br. 9" 7'". R.-D. 27.

7. 6 Bl. Landschaften: a) steinere Brücke mit zwei Maulthieren und
dem Führer; b) der Zeichner in einer Landschaft; c) Wohngebäude
und alte Thürme auf dem Berg; d) der durchbohrte Felsen; e) der
Mann und das Weib ruhend in einem Thale; f) zwei Häuser,
oben am Berge ein Schloss. lt. 3" 10"' und 4" 1"', Br. 5"
8—9"'. D. 40—45.

8. 6 Bl. kleine Landschaften: a) die sitzende Hirtin mit der Heerde
am Flusse; a) der Mann und die Frau am Wege; c) die zwei
stellenden Säulen eines verfallenen Monuments; d) die steinerne
Brücke mit dem Kreuze; e) Gruppe von drei Personen am Wege;
f) Landschaft mit Mondbeleuchtung. LI. 2" 9"' und 3" 2"', Br.
3" 10"' und 4" 2"'. D. 28—33.

In den IL Drucken ist das et excudit gelöscht, wenigstens auf Nr. 32.

Heinrich Maurer

Landschaftsmaler und Radirer, geb. zu Bulach im Canton Zürich 1774, gest. zu Zürich 1822,
Schüler von J. C. Hub er, Li! Iis in München und Griinicher in Dresden.

1. Au grand jardin ä Dresde. qu. 8.

10*'
loading ...