Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 160
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0170
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
160

Merlau.

Matthäus Merian

Der Vater, Zeichner, Kupferstecher und Kunsthändler zu Frankfurt a. M., ein ausser-
ordentlich productiver, jedoch, namentlich in seiner spätem Zeit, handwerksmässig
arbeitender Künstler, Urheher des bekannten Theatrum Europaeum, der Zeil er'sehen
Topographien und anderer Werke, geh. zu Basel 1593, gest. 1650.

1. Albert;, Herzog von Friedland, zu Pferd, fol.

2. Gustav Adolph, König von Schweden. 1632. fol.

3. Maria Eleonora, Gemahlin des Vorigen, fol.

4. Arn. Weickardus Med. Doctor. Kniestück. 1626. fol.

5. Das heil. Abendmahl. Von 3 PI. qu. roy.. fol.

Selten.

Die spätem Drucke haben Rossi's Adresse.

6. 12 Bl. Die Monate, kl. qu. fol.

7. 8 Bl. Die Folge der Nachtstücke, in J. van de Velde's Manier,
kl. qu. fol.

8. 4 Bl. Die vier Tageszeiten. 1624. kl. qu. fol.

9. 4 Bl. Die vier Jahreszeiten. 1622. kl. qu. fol.

10. Die Hirschjagd. 1624. kl. qu. fol.

11. Der Hexensabbath auf dem Blocksberg. M. Herr. qu. fol.

12. 6 Bl. Die Folge der Jagden, qu. 4.

13. 6 Bl. Heidelberg und seine Umgebungen. J. van der Heyden,
qu. 8.

14. 25 Bl. Novae regionum aliquot amoenissimarum delineationes
aeri incisae per Mathaeum Mcrianum Basiliensem 1624. kl. qu. f.

15. Grosse Ansicht des Heidelberger Schlosses und Gartens. Sceno-
graphia portus Palatini etc. 1620. J. Fouquier. qu. imp. fol.
von mehreren Platten.

16. Die Ansicht von Genf. Von 4 Platten, qu. imp. fol.

17. 26 Bl. Die Schwalbacher Ansichten, nach A. Mirou. Novae
quaedam ac paganae regiuncalae circa Acidulas Swalbacenses etc.
1620. kl. qu. fol.

18. 19. 2 Bl. Die kleinen Ansichten des Schlosses und Schlossgartens
in Heidelberg, qu. fol.

Matthäus Merian

der Jüngere, Historienmaler und Radirer, Sohn des Vorigen und Schüler des .1. v. Sandrart
und A. van Dyck, geb. zu Basel 1621, gest. zu Frankfurt a. M. 16S7 den 15. Febr.

1. Die sterbende Cleopatra, kl. fol.

2. Cour. Christ, von Königsmarck. fol.

3. Josias Graf von Waldeck. fol.

4. Friedrich, Herzog von Schleswig-Holstein, in einem Palmenkranz, fol.
loading ...