Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 217
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0227
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Naeuwincx — Naning.

217

Hendrik Naiwinck, Naeuwincx

Landschaftsmaler und Radirer, wahrscheinlich von Schoonhovcn in Holland, geb. um 1620.
Bartsch IV. 77. Weigel, Suj pl. 157.

1. 8 Bl. Landschaften, a) Zwei grosse Bäume fast in der Mitte dos Blattes,
rechts verliert sich der Weg im Walde; b) zwei grosse Bäume im
Mittelgründe am Ufer des Flusses; c) zwei Felsen rechts im Vor-
grunde, der eine mit Gebüsch, der andere kahl; d) der Fusssteig,
der durch zwei durch eine kleine Brücke verbundene Hügel nach
dem Grunde zu geht; e) ein schmaler Fluss der Breite nach an
Felsen sich hinziehend; f) ein Waldbach, der zwischen zwei Felsen
sich durchwälzt nach dem Flussbette zur Linken; g) der hoch-
stämmige Wald auf einer Landzunge, die von einem Fluss bespült
wird; h) die drei wenig belaubten Bäume am Fusse eines schroffen
Felsens rechts im Vorgrunde. Höhe 4" 9—10"', Br. 4" 4—5"'.
B. 9—16.

I. Vor der Nummer und der Adresse.
II. Clement de Jonghe exeud.

III. Covens et Mortier Excud. Letztere sind aufgeätzt.

2. 8 Bl. Landschaften, a) Das Titelblatt, in der Mitte des Vorgrundes
ein kleiner Hügel und zwei Bäume darauf; b) der grosse Felsen
links am Flusse; c) der Fluss, welcher nach dem Grunde rechts
sieh hinzieht an einem dichten Walde; d) die Cascade, durch einen
links herkommenden Bach gebildet; e) die drei grossen Bäume
vorn rechts auf dem Hügel, links am Wald der Fluss; f) eine in
mehre Terrains getheilte Landschaft, links vorn am Felsen eine
kleine Brücke; g) felsige Landschaft mit einem Wege, der sich
nach dem Mittelgrunde hinzieht; h) ein Fluss, der vom Grunde
her durch den Felsen kommt, H. 4" V", Br. 4" 8—9'". B. 1—8.

I. Vor der Nummer.

II. Mit der Nummer und: Clement de Jonghe excu.
III. Covens et Mortier exeudit.

Johann August Nah!

Historienmaler und Radirer, geb. zu Clanne bei Bern 1752, gest. zu Cassel 1825 als Director
der Akademie, Schüler von N. le Sueur in Paris.

1. Jupiter und Ganymed. W. Böttner. fol.

2. Pygmalion und seine Statue. C. van Harlem. qu. fol.

3. Schlafende Bacchantin in einem Wald, gegen einen Weinkrug ge-
lehnt, qu. fol.

Jan Naning

Zeichner und Radirer zu Amsterdam, in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, vielleicht

Schüler des A. van Ostade.

1. Drei Bauern in der Stube, zwei sitzend mit Gläsern, der dritte
stehend mit der Pfeife. C. Danckerts exe, H. 6" 4"', Br. 5".

2. Drei singende Bauern im Wirthshaus um einen Tisch. C. Dan-
ckerts exc. H. 9" 2"', Br. 6" 5"'.
loading ...