Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 270
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0280
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
270 Pecham — Peeters.

4. The travellers repose. T. Jones, gr. qu. fol.

5. ßanditti. J. Bourguignon. 1777. qu. fol.

6. Mendieants. Idem. qu. fol. Gegenstück zum vorigen Blatt.

Georg Pecham

Peham, Pötm, Historienmaler von München, gest. 1604, Schüler von Bocksberger.
Seine Blätter sind nicht mit jenen des italienischen Anomnymus Bartsch XIX. p. 184.
zu verwechseln. — Andresen, Peintre-Graveur IV.

1. Abraham bewirthet die Engel. 1595. H. 2", Br. 3".

2. Susanna im Bade. Oval. H. 3" 5'", Br. 2" 6"'.

3. Die Vermählung der heil. Katharina. 1604. IL 4" 10'", Br. 3" 11"'.

4. Neptun im Muschelwagen. 1594. H. 8" 1"\ Br. 6" 10"'.

5. 4 Bl. Folge von Landschaften. 1593. H. 3" 4"'; Br. 4" 3'".

6. Ansicht der Stadt Graetz in Steyermark. 1594. Aus zwei Platten.
Die gauze Darstellung 4L 15" 3'", Br. 27" 7"'.

August Joseph Pechwell

Historienmaler und Radirer, Gallerie-Inspector zu Dresden , geh. das. 1757, gest. 1811,

Schüler von Hut in.

1. Nackte Frau aus dem Bade steigend. 8.

2. Sechs Krieger oder Räuber, in Landschaft in S. Rosa's Manier, fol.

3. Entführung eines Mädchens. 4.

Carl v. Pechwell

Kupferstecher zu Wien in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, Schüler von

J. Schmuzer.

I. Vor der Schrift.

1. Die büssende Magdalena, nach P. Battoni's Bild in Dresden, gr.
qu. fol.

2. Das Urtheil des Paris. Aux graces de l'Europe. A. van der
Wer ff. roy. fol.

3. La vieillesse amoureuse. J. Toornvliet. 1769. fol.

4. Die Familie des Grossherzogs Leopold von Toscana. A. Maron.
roy. fol.

Bonaventura Peeters

Marinemaler und Eadirer, geh. zu Antwerpen 1614, gest. 1652. — Van der Kellen 75.

1. Das Fort auf dem Fels. H. 83 Mm., Br. 114 Mm. K. 3.

I. Vor den zehn Vögeln oben links und vor andern Arbeiten.

2. Der Mann zu Pferd am Ufer des Wassers. H. 84 Mm., Br. 117 Mm.
K. 4.

I. Vor den fünf Vögeln oben links nnd vor den vier Vögeln in der
Mitte oben.
loading ...