Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 353
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0363
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Baimondi. 353

20. Wiederholung des vorigen Blattes, ohne Strahlen und ohne das
Täfelchen. H. 9" 4'", Br. 6" 8"'. B. 53.

2t. Madonna mit dem Kinde auf dem Throne, wie ihr der junge
Tobias den Fisch opfert, nach dems. H. 9" 6;", Br. 8". B. 54:

I. Vor dem Täfeichen.

II Mit demselben, aber vor der Adresse des Salamanca.

Es gibt Probedrucke mit einer lichten Stelle unterhalb des Daumens
und Zeigefingers des linken Armes des Christkindes.

22. Heil. Familie, genannt die Madonna mit dem langen Schenkel;
nach clems. H. 14" 10'", Br. 9" 10"'. B. 57.

t. Vor der Adresse.

23. Maria mit dem Palmbaum, nach dems. IT. 9", Br. 6" 4'". B. 62.

24. Maria mit der Wiege, nach dems. H. 9", Br. 6" 4"'. B. 63.

I. Vor Salamanca's Adresse.

25. 13 Bl. Christus und die Apostel, nach dems. H. 7" 10'", Br.
5". B. 04—76.

I. Vor den Nummern und der Eetouche.

26. Der heil. Georg kämpft mit dem Drachen, bezeichnet MAR. AN.
Aus erster Zeit des Künstlers. 14. 11" 2'", Br. 8" 2'". B. 98.

27. Der heil. Hieronymus. Raphael. H. 5", Br. 4" 2"'.. B. 101.

28. Die Marter des heil. Laurentius. Baccio Bandinelli. II. 16",

Br. 21" 3"'. B. 104.

I. Der Knecht, welcher den heil. Laurenz über den Eost legt, hat in
den Händen zwei Gabeln.

29. Christus in der Glorie zwischen Maria und Johannes, unten der
heil. Paulus und Katharina, auch „die fünf Heiligen" genannt.
Raphael. H. 15" 9"', Br. 10" 8'". B. 113.

30. Die heil. Cacilia, nach dems. H. 9" 8'", Br. 5" 9". B. 116.

I. Der Schatten unter dem Kinn der Heiligen ist sehr stark und einer
Binde ähnlich, deshalb wurde das Bl. in diesem Zustande „die heil.
Cäcilie mit dem Halsbande" genannt.

31. Die Marter der heil. Felicitas; nach dems. H. 8" 8'", Br. 15".
B. 117.

I. Vor der Adresse.

32. Dido ersticht sich, nach dems. H. 5" II"', B. 4" 8"'. B. 187.

Selten.

33. 4 Bl. Die römischen Helden: Titus und Vespasian, Scipio Afri-
canus, Hör. Codes und Curtius; aus erster Zeit des Künstlers.
H. 6" 6"', Br. 4" 4"'. B. 188—191.

I. Vor dem Monogramm.

II. Mit demselben, aber vor Salamanca's Adresse.

34. Lucretia mit dem Dolch. Raphael. H. 8", Br. 5". B. 192.

I. Vor der Eetouche.

IL 23
loading ...