Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 362
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0372
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
362

Bechberger — Eeggio.

Franz Rechherger

Landschaftsmaler und Badirer, geb. zu Wien am 4. Oct. 1771, gest. 1S43 das. als Director
der Supferstichsammlung des Erzherzogs Karl (jetzt Albertina), Schüler-von Y. Brand.

1. Ausgang des Waldes, rechts Wasser. .1790. kl. fol.

2. Die Miüile am Canale zwischen Baumgruppen, im Hintergrunde
Felsen. 1801. qu. fol.

::5. 4 Bl. Landschaften: a) der steile Felsen; b) der Mann auf der
hölzernen Brücke; c) die Kühe an der Pfütze; d) der Mann im
SchifFlein. kl. qu. fol.

4. 4 Bl. Landschaften: a) der am Pfahle sitzende Mann; b) der
Gatter am Wege; c) der Bach zwischen Bäumen und Gesträuchen;
d) die vier Pfähle auf dem steinigen Hügel. 1797. kl. qu. fol.

5. Eine Folge von 12 Bl. Landschaften. Dietrich. H. 7" V"
Br. 10" 3'".

Die Originalzeiclmuugen in der Albertina.

Friedrich Reclam

Maler und Badirer, geb. zu Magdeburg 1734, gest. 1774; Schüler von Pesne. doch nahm
er später in Paris die Weise der französischen Schule, an. Huber & Bost II. 205.

1. Bildniss Friedrich's des Grossen.

2. Prinz Friedrich Heinrich Karl von Preussen.

3. 2 Bl. Carriere aux environs de Borne, nach eigener Zeichnung.
H. 12" 4"', Br. 14" 4"'.

4. 2 Bl. Ansichten aus der Gegend von Sceaux. 1755. H. 10" 10"'
Br. 11".

5. Folge von 8 Bl. Landschaften aus Italien: Suite de Paysages de-
diee a M. le Conte de Gärnitz (statt Caunitz). 1765. H. 5" 3'",
Br. 4" 5"'.

Paul Reffler

Miniaturmaler und Formschneider, lebte um 1579 in Prag. B. IX. 436.

Der Reichsfriedensstörer Wilhelm von Grumbach. 1567. H. 12" 2'",
Br. 9" B. i.

Neue Abdrücke im Derschau.

Buonincontro da Reggäo

Goldschmidt von Beggio, Mitte des 15. Jahrhunderts.

Die Verkündigung Mariae, links kniet die Madonna, rechts der Engel,

mit der Linken ein Band haltend, welches verkehrt die Inschrift

führt: AVE. GRATIA etc. H. 12" 7"'. B. 11" 10;".

Gepunzte Arbeit auf einer Messingplatte, die eigentlich nicht zum
Abdruck bestimmt war.
loading ...