Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 382
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0392
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
382

Richomme.

Ricliornme stach das Blatt nach der Copie im Louvre. H. 13"

6'", Br. 10" 2"'.

I. Vor der einzeiligen Unterschritt: „Dessine — par TE! Bichomme"
nur mit den Künstlernamen.

II. Mit angelegter Schrift.

5. Maria, hebt von dem schlafenden Christuskinde den Schleier —
la Vierge de Lorette — 1813, nach eigener in Rom gefertigten
Zeichnung eines Bildes, welches Giul. Romano nach Raphael
copirt haben soll. Das Original ist noch unbekannt. H. 14;/,
Br. 12".

1. Vor dem Zeichen TB am Bette rechts unten.
IT. Mit gerissener Schrift.

6. Le Silence. Maria mit dem schlafenden Christuskinde, 1838, nach
H. Carracci's Gemälde im Pariser Museum, gr. qu. fol.

I. Vor aller Schrift.

II. Mit angelegter Schrift.

III. Vor der zweiten Zeile: der Kunstverein für das Grossherzogthum
Baden etc.

7. Die fünf Heiligen, nach Raphael's Gemälde in der Gallerie der
Akademie zu Parma und nach Bouillon's Zeichnung 1816 für
das Musee royal par Henri Laurent gestochen.

I. Vor aller Schrift.

II. Vor der Schrift, nur mit gerissenen Künstlernamen.
III. Mit angelegter Schrift.

8. Triumph der Galatilea, nach Raphacl's Freskogemälde in der
Farnesina. 1820. H. 19", Br. 15".

I. Vor der Schrift, nur mit gerissenen Künstlernamen.

II. Die Unterschrift: ,',Triomphe de Galatee" in Nadelschrift.

9. Thetis mit den Waffen des Achilles. 1827. F. Gerard. Seiten-
stück zum Vorigen und gleiche Grösse.

I. Vor der Schrift, nur mit gterissenen Künstlernamen.

II. Mit gerissener Schrift.

Alte Abdrücke heider Blätter tragen den Stempel des Stechers.

10. Neptun und Amphitrite. 1819. Giul. Romano. H. 14" G"', Br.
12". Für die Societe des amis des arts gestochen.

I. Vor der Schrift, nur mit den Künstlernamen und vor der Jahrszahl.

II. Mit angelegter Schrift und dem Stempel der Gesellschaft.

1P Danae mit ihrem Sohne Perseus auf einem Flosse den Wellen
preisgegeben. Dugueylar. gr. qu. fol.

I. Vor der Schrift, nur mit gerissenen Künstlernamen.

12. Andromache bittet bei Pyrrhus um das Leben des Astyanax.
1810. C uerin. roy. qu. fol.

I. Vor der Schrift.

13. Marc Anton Raimondi, Kupferstecher, nach Raphael, 1840, aus
dem Heliodor, Freskogemälde im Vatican. gr. fol.

I. Vor aller Schrift.
loading ...