Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 384
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0394
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
384

Riedel — Riedinger.

3. Der Krieger, der das auf seinem Schoosse sitzende Mädchen
umarmt. 1/64. Rembrandt. ibl.

4. Rembrandt's Frau mit dem Hute. 1738. Rembrandt. 4.

Anton Heinrich Riedel

Maler und Kupferstecher, geb. zu Dresden 17G3, trest. nach 1824, Schüler seines Täters
Johann Anton. — Huber & Bost EL 201.

1. Abraham in Begriff den Isaak zu opfern. Dietrich. 4.

2. Die Frau, welche im offenen Fenster ein Füllet liest. G. Flink,
kl. qu. fol.

Gottlieb Friedrich Riedel

Porzellanmaler, Eadirer und Kupferstechr, geb. zu Dresden 1724, gest. in Augsburg 1784;

Schüler von L. v. Sylvestre.

1. 6 Bl. Folge von jungen uud alten tanzenden Liebespaaren in
der Landschaft; in Einrahmung, unten zwei deutsche Verse in
einer Zeile. Im Verlag von J. Gradmann in Augsburg-. H. 8"
10"', Br. 6" 9iJi (mit der Verlags-Xr. 7).

2. 2 Bl. Geflügel, auf einem ein Truthahn, auf dem andern ein Pfau
bemerklich. Schön radirt und mit dem Grabstichel vollendet. J. Grad-
mann exc. -H. 8" 8/,;, Br. 6" 6"' (mit der Verlags-Xr. 3).

3. Folge von 4 Bl. Hausgeflügel im Freien. G. F. Riedel del et sc.
- ä Ludwigsburg 1776. Verlags-Nr. 1. H. 4" 2'", Br. 5".

Georg Rieder

Maler und Eadirer, geb. zu Ulm, gest. 1575. — Andresen D. P.-Grav. II. 215.

Die Ansicht von Ulm. 1570. Von zwei Platten. H. 8" 11"', Br. 28".
Das einzige bekannte Blatt des Künstlers.

Wilhelm August Rieder

Historien- und Portraitmaler and Eadirer in Wien, geb. in Döbling bei Wien 30. Sept. 1796.

1. Abbe Dobrowsky, der berühmte Slavist, halbe Figur, sitzend, mit
übereinandergeschlagenen Armen; rechts unten steht: seinem Freund
F. Goldhaun gewidmet von W. A. Rieder. H. 8" 2'", Br. 6" 6"'.

2. Die Gefangene. Im Album der Künstler YYien's. Wien 1845. err. f.

Johann Elias Riedinger oder Ridinger

berühmter Thier-. Jagdmaler und Eadirer, geb. zu Ulm am 15. Febr. 1695, gest. zu Augs-
burg, wo er ununterbrochen lebte, am 10. April 1767. — Thienemann: Leben und Wirken

des J. E. Eidinger.

4«V 12 Bl. Das Paradies: Schöpfung, Sündenfall und Veitreibung der
ersten Menschen. H. 14" 6"', Br. 19" 11'". Th. 807—818.
loading ...