Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 386
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0396
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
386

Bivalz — Robert.

Bart. Rivalz

Zeichner und Radirer, Neffe des Vorigen, geb. 1724 zu Toulouse.

Diana mit dem Speer und zwei Hunden, Kniestück. H. 9" Br.
7" 3'".

Johann Rivera

Maler und Kupferstecher in Florenz, geb. um 1776, Schüler von Kaph. Morghen.

1. Christus im Oejgarten. C. Dolce. H. 38 Cent., Br. 30 Cent.

I. Mit offener Schrift.

2. Der Johannesknabe mit dem Kreuze, halbe Figur, nach dems.
Parate viam Domino. H. 18 Cent., Br. 13 Cent.

I. Mit offener Schrift.

3. Cleopatra. G. Renk H. 26 Cent., Br. 21 Cent.

I. Vor der Schrift, nur mit den Künstlernamen und dem Wappen.

4. Tizian's Geliebte als Flora, 1830, nach Tizian's Gemälde in der
Gallerie zu Florenz. H. 12" 6";, Br. 9" 3'".

I. Vor aller Schrift (epreuves de remarque).

II. Mit angelegter Schrift.

Es gibt moderne Abdrücke mit gelöschter Schrift.

5. Sibilla Samia. Fr. Barbieri. gr. fol.

J. Vor der Schrift, nur mit dem Wappen und den Künstlernamen.

Robert von der Pfalz

•Siehe Rupert.
E. F. F. Robert

Maler und Kupferstecher, geb. in Cassel 1763, Schüler von Tischbein, seit 1803 Gallerie-

inspector in Cassel.

L Diana und Endymion. F. Trevisani. Schwarzkunst, qu. fol.

2. Die schlafende Venus. Palma giov. qu. fol. Sehwarzkunst.

3. Leda mit Amor. A. Turchi. Sehwarzkunst, qu. fol.

Hubert Robert

- •

berühmter Landschaftsmaler und Kadirer, geb. in Paris 1733, gest. 15. April 186S.
Prosper dfe Baudicour I. 171.

1. Les Soirees de Korne, römische Ansichten mit antiken Monumen-
ten, numerirte Folge von 10 Bl. (der Madame Le Comte dedicirt.)
H. 1-17 Mm., Br. 85 Mm. B. 1—10,

I. Mit der Adresse des Wille auf dem Titelblatt.
II. Mit jener des Prevost.
III. Mit jener des Basau.

2. Das Gewölbe mit dem Rauch, der vom Strohfeuer emporsteigt,
vorn ein Orangenhändler, auf der Treppe eine Mutter mit ihrer
Tochter spielend. H. 96 Mm., Br. 75 Mm. B. 13.

Selten.
loading ...