Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 464
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0474
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
464 Schnell.

11. Steinböcke und Gemsen von Luchsen verfolgt, stürzen sich vom
Felsen herab. Nach C. Röthardt ^ Bild in der Gallerie Lich-
tcustein zu Wien. II. 1.9" 6"', Br. 21" 3'".

I. Vor aller Schrift.

12. Ein schöner Hirsch, 1774 in Ungarn geschossen. EL 12" 10"',
Br. 8" KV".

13. Kaiser Franz I.; halbe Figur. Liotard. 1769. IL 15" 1"',

Br. 10" 6"'.

I. Vor der Adresse und vor Veränderung der Schrift.

14. Kaiserin Maria Theresia, halbe Figur. Du Greux. 1770. H.

15", Br. 10" 6"'.

I. Vor der Adresse und vor Veränderung der Schrift.

15. Fürst Wenzel Kaunitz, Staatsminister, beim Tische stehend. ,T.
Steiner. H. 20" 5"', Br. 14" 5"'.

I. Vor aller Schrift und vor dem Wappen.
II. Vor dem Namen Steiner,
III. Vor der Adresse von F. Stockei.

IG. Dieselbe Persönlichkeit, nach einem Basrelief in Bronze von
IIa genauer. Rund. 178(3. II. 17" 6"', Br. 17".

I. Vor der Schrift, das Wort Wencel zart gerissen.

II. Vor der Schrift, in der Mitte unten ist nur der Name des Schmutzer
zart gerissen und Wencel in Wences. verwandelt.

17. Job. Georg König von Königsthal. 1759. H. 17" 9'", Br. 12".

I. Vor der Schrift, nur mit den Künstlernamen.

18. Christ. Guil. E. Dietrici, Maler und Radirer. Ipse p. 17G5. IL
14" 3'", Br. 8" 8'".

I. Vor der Bordüre und vor der Schrift.

19. F. E. Weirotter, Maler. Radirt. IL 9", Br. 6" 1"'.

20. Raph. Donner, Bildhauer. Radirt in Oval. P. Troger. II. 4",
Br. 3" 6'".

21. Derselbe, gestochen. P. Troger. H. 5" 6'", Br. 3" 10"'.

22. General Don Emanuel Desvalls, im Alter von 103 Jahren. II.
6" 7'", Br. 5" 2;".

I. Vor der Schrift.

23. Unbekanntes Portrait, halbe Figur eines jugendlichen Mannes mit
Federbarett, die Hände übereinandergelegt. Nicht vollendet. H.
12", Br. 7" 1'".

Friedrich Schnell

Zeichner und Kupferstecher, geb. zu Darmstadt um 1790, lebte zu Karlsruhe, wo er am 14. Juni

1834 starb. Schüler von Haldenwang.

1. Ibis Arbeitszimmer des Königs Friedrich Wilhelm III. von Preussen
im Palais zu Berlin. Zielke. qu. fol.
loading ...