Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 620
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0630
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
620

Trouvain.

4. Der ital. Fischerknabe. E. Magnus, qu. fol.

I. Epreuve d'artiste, nur mit dem gerissenen Stechernamen.
II. Mit gestochenen beiden Künstlernamen, vor der Schrift.

5. Dilettanten-Quartett. Hi d de mann. gr. qu. fol.

I. Vor aller Schrift, nur mit radirtem Stechernamen.
II. Ebenso, mit gestochenen beiden Künstlernamen.

6. Sonntag Nachmittag in einem schwäbischen Dorfe. B. Vautier.
gr. qu. fol.

Abdrücke ebenso.

7. Morgengruss. C. Becker, fol. .

I. Vor der Schrift, nur mit dem gerissenen Stechernamen,
II. Ebenso, mit beiden Künstlernamen.

8. Alex. v. Humboldt, ganze Figur, sitzend, gr. fol.

I. Vor der Schrift.

9. Ernst Moritz Arndt, nach Biow's Lichtbild, fol.

I. Vor aller Schrift.

10. Herzog Ferdinand von Braunschweig, Brustb. 1863. fol. (Zu
den Werken Friedrichs d. Gr. gest.)

I. Vor aller Schrift, nur mit gerissenem Stechernamen.

11. Oberst Graf Keyserling, Freund Friedrichs II. A. Pesne?
fol. Zu den Werken Fried rieh's d. Gr.

I. Vor aller Schrift, nur mit gerissenem Stechernamen.
II. Dieser getilgt.

12. C. E. Jordan, Präsident der Akademie in Berlin, Freund Friedrichs
d. Gr. Hüftb. A. Pesne. fol. Ebendaher.

Hat nie eine Schrift.

In der Arbeit: a. H. Anton von Padua. Murillo. Das Bild im Ber-
liner Museum, gr. qu. fol.

b. Venetianerin. G. Savoldo. Das Bild ebenda, fol.
Anton Trouvain

Kupferstecher, geb. zu Montdidier 1666, gest. zu Paris 1710.

1. Jacob freit bei Laban um Eahel. N. Poussin. Sehr gr. qu. fol.

2. Moses vertheidigt am Brunnen die Töchter Jethro's. Derselbe.
Sehr gr. qu. fol.

I. Bevor der Name des Künstlers getilgt wurde, vor der Ketouche.

3. Der Heiland macht den Blindgebornen sehend. Coypel. Das
Original bei den Carthäusern. H. 22" 6"', Br. 26'".

I. Vor dem Namen des Stechers.

4. Silen von zwei Satyrn und einer Nymphe gebunden. A. Coypel.
gr. fol.

5. Jean Pesne, Maler und Stecher, Brustb. iu Oval. Ipse p. 1672.
gest. 1698. Vir Graphide etc. H. 12/; T", Br. 9" 6"'.
loading ...