Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 663
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0673
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
ViUerey — Vinckenbooms. 663

9. Der h. Franz betend. 1588. H. 17" 9'", Er. 12" 8"'.

10. Das jüngste Gericht, H. 19", Er. 12".

11. Alexander in der Schlacht von Arbela. Tempesta. gr. qu. fol.

12. Der Faustkämpfer; ein Bauer vertheidigt sich gegen viele andere
mit der Faust. Satyrische Darstellung auf Heinrich IV., der sich
gegen die Ligue wehrt. 1601. H. 13" 3'", Er. 18" 8'".

13. Silenus lässt sich von einem Faun aus dem Schlauche zu trinken
geben. II. Carracci. H. 10" 2"', Er. 10" 2'".

14. Der Antiquar Johannes Alti, ganze Figur. Im Hintergrunde reiche
Architectur. 1623. H. 15", Br. 20".

I. Vor Losi's Adresse.

15. Christof Clavius, Jesuit und Astronom. Halbe Figur. 1606. H.
12" 8'", Br. 7" 10"'.

Sehr selten.

16. Cardinal Eob. Bellarmin, beim Schreibtisch sitzend. 1604. H. 12"
8"', Br. 7" 11"'.

17. Caesar Baronius, Cardinal, am Tisch schreibend. 1602. fol.

Äntoine Claude Franc. Viilerey

Kupferstecher, geb. zu Paria 1754; Schüler von Komanet.

1. Der h. Bruno, predigend. F. le Sueur. kl. fol.

2. 26 El. (Vignetten), auf das Leben des h. Bruno bezüglich. Der-
selbe. 1817.

3. Die Unschuld und die Liebe. Prudhon. H. 15", Br. 13".

I. Vor der Schrift, nur mit den Künstlernamen.

4. Hymen et Bonheui\ Derselbe. Ebenso.

W. Vincent

Kupferstecher in schwarzer Manier, arbeitete zu London um 1690.

1. Maria mit dem Kinde und dem kleinen Johannes, fol.

2. Schäfer und Schäferin bei einer Fontaine. 4.

3. Kinder mit Blumen in waldiger Landschaft. Huysman. fol.

4. Bauer und Bäuerin (Le Tatonneur). A. v. Ostade. kl. fol.

5. The Indian Queen, kl. fol.

David Vinckenbooms

Historien-, Landschaftsmaler und Radirer, geb. zu Mechern 1578, gest. zu Amsterdam 1629;

Schüler seines Vaters Philipp.

1. Männer, Weiber und Kinder, deren eines ein Vogelnest ausnimmt,
ein anderes die Tasche des einen Mannes leert, in einer Land-
loading ...