Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 726
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0736
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
726

White — Widemaen.

Georg White

Maler, Kupferstecher und Arbeiter in Sclxwarzkuiist, geb. zu Lundon 1671, gest. daselbst
1731 oder 1736; Schüler seines Vaters Hubert.

1. Nicolaus Sanderson. Prof, der Mathematik in Cambridge. J. Van-
derbank. 1719. gr. fol.

2. Abraham Simon Surgeon. Derselbe, fol.

3. Wilhelm Dobson, Maler; in Oval. Ipse p. fol. Schwarzkunst, wie
die Folgenden.

4. Jean Bapt. Monnoyer, Blumenmaler. In Oval. G. En e il er. fol.

5. Robert Walpole, Brustb. in Oval. 1715. fol.

6. P. van der Bank, Maler; Büste in Oval. kl. fol.

I. Vor aller Schrift.

Robert White

Zeichner und Kupferstecher, geb. zu London 1645, gest. zu Bloomsbury 1704; Schüler

von 1). Loggan.

1. Carolus XL, Suecorum etc. Bex. Brustbild in ovaler Einfassung.
16S3. gr. fol.

2. Carolus IL, Angliao etc. Bex. Gr. Kncller. gr. fol.

3. Derselbe in ganzer Figur. J. Bapt. Caespers. gr. fol.

Sehr selten.

4. Prinz Buprecht, Pfalzgraf am Rhein; Büste in Medaillon, G,
Knellcr. fol.

5. George Treby, Brustb. in ovaler Einfassung. 1700. gr. fol.

E. R. Whitfield

Kupferstecher der Neuzeit, in London thätig.

La Bella del Dominichino. Weibliches Brustbild. - Domin ich in o. kl. fol.
I. Mit Nadelschrift,

Elias Witlemann

Kupferstecher, der 1640—1660 in Wien thätig war.

1. Ciinon und Boro. Quid fame, vinete Parens etc. Georg Bach-
ra an. qu. fol.

2. Johannes Rudolphus Comes ä Puchaim, Brustb. in ovaler Einfassung.
Te jussus caelare etc. 1647. fol.

3. Job. Bud. Schmidt, Baron von Schwarzenborn, k. k. Internuntius
bei der hohen Pforte; im türkischen Costum beim Tisch sitzend.
Joachims, gr. qu. fol.

Sehr selten.
loading ...