Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 758
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0768
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
758 Würthle — Wyck.

3. Atelier des Malers George Dawe in der Eremitage zu St. Peters-
burg. Ä. M artino ff. qu. fol.

4. Die Rosenknospe. Ein junges Mädchen von einem Kranz von Rosen
umgeben. Tb. Lawrence, fol.

Friedrich Würthle

Maler und Kadirer dieses Jahrhunderts.

1. Landschaft mit Gewittersturm. R. Eberle. gr. fol.

2. Ansicht von Heidelberg. C. Frommel del. fol.

I. Vor der Schrift.

3. Baumlandschaft; über eine Holzbrücke geht ein Kärrner. 1843. 4.

Im Münchener Radirverein.

Carl Ludwig Wüst

Kupferstecher von Nürnberg, wo er 17S5 starb; Schüler von J. M. Preisler.

1. Anbetung der Hirten. A. C. Vanloo. gr. fol.

2. H. Familie. A.Watteau. Das Orig. war in der Galerie Brühl, fol.

3. Bacchus. G. Reni. fol.

Im Dresdener Galeriewerk.

Daniel Wussin

Kupferstecher zu Frag, arbeitete 1661—1695.

Graf Heinrich von Waldstein führt dem König Ottocar II. von Böhmen
seine 24 Söhne zu Pferde gewaffnet vor. C. Screta. qu. fol.
Selten.

Jan Wyck (Wyke)

Maler und Kadirer, geb. zu Harlem 1640, gest. zu Montlake in Surrey 1702; Schüler

seines Vaters T h o rn a s.

Belagerung einer Stadt, links im Vorgrunde der commandirende General.
Sehr selten.

Thomas Wyck

Marine-, Genremaler und Kadirer, geb. zu Harlem 1616, gest. zu London 1686. B. IV. 139.

Weigel, Suppl. 170.

1. Die Spinnerin. H. 1" 10"', Br. 1" 6'". B. 1.

I. Vor der Nr. 8.

H. Mit derselben, welche später getilgt wurde.

2. Die drei Spieler. H. 2", Br. 2" V". B. 2.

Abdrücke wie beim vorigen Blatte.

3. Die Näherin. H. 3" 1'", Br. 2" 8'". B. 3.

4. Der Mann, welcher sich seine Schuhe bindet. H. 2" 9'", Br. 3" 1'".
B. 4.
loading ...