Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 775
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0785
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Monogrammisten. 775

M

Siehe Alaert Ciaessen.

A'-D

Deutscher Kupferstecher in der Mitte des 16. Jahrhunderts. B. IX. 532.

Der Bauer mit der Gabel, den linken Arm in einer Schlinge tragend
(der aufrührerische Bauer). H. 3" S)'", Br. 2" 8;". B. 1.

Italienischer Kupferstecher um 1560, der zuweilen für J. Campagnola genommen wird.

B. XV. 539.

Die h. Ottilie. H. 8;/ V", Br. 6" 5;//. B. 1.

Italienischer Kupferstecher in der Mitte des 16. Jahrhunderts. B. X\. 406.

1. Die Poesie, Copie nach Marc-Anton. H. 6" Br. 5" 4'". B. 1.

2. Ein beflügeltes Kind zu Pferd, mit einer Weintraube in der Rechten.
Die Landschaft im Grunde ist in Dürers Geschmack. H. 9" V",
Br. 6" 9'". B. 2.

3. Franc. Aldobrandini in Rüstung, Kniestück. H. 1", Br. 5" 1"'.

1*6 x.

Deutscher Kupferstecher. B. IX. 482.

1. Die Himmelfahrt des Jacob. H. 3", Br. 2" 3'". B. 1.

2. Der h. Christopherus, Copie nach Dürer B. 52. 152A. II. 2" 10'",
Br. i".

3. Die h. Gertrud von Mvelle; auf dem Papier, das sie mit der Linken
hält, sind vier Mäuse abgebildet. H. 2" 1"', Br. I" 9/,/.

4. 7 Bl. der Todtentanz; der Tod begleitet auf jedem Blatte ein vor-
nehmes Paar.

5. Ein Triton mit einem Weibe auf dem Rücken, trägt auf der Küken
Schulter eine Bacchantin, qu. 12.

A <o "

Siehe Albert Glockenton,
loading ...