Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 788
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0798
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
788

MonosTammisten.

13. Maria im Zimmer stehend und betend. 1467. H. 5" 9'", Br. 3"
• 11"'. Pass. 139. Sehr schön.

14. Maria mit dem Kinde in einer gothischen Halle stehend, sie hält
mit der Bechten eine Ense. 1461. (Doch ist die Jahrszahl sicher
später eingrayirt.) EL 7" 2"', Br. 5" 2"'. (B. VI. p. 52.) Pass. 136.

15. Maria mit gefalteten Händen betend, Halbfigur. 1467. H. 5" 5'",
Br. 4" 6'". Pass. 145.

16. Maria in halber Figur, halb nach links gewendet, hält das nackte
Kind, welches eine Birne in der Linken trägt, in den Armen. Die
Darstellung erscheint im Fenster einer gothischen Capelle. H. 5"
2"', Br. 3" 9"'. P. 147.

17. Maria sitzt auf einer Basenbank mit dem Kinde, welchem rechts
die h. Bosalia Blumen im Körbchen reicht; links im Grunde die
h. Barbara. Ohne Bezeichnung. H. 5" 5"', Br. 3" 9"'. P. 149.

18. Anbetung der drei Könige. Im Grunde der Landschaft Hirten bei
der Heerde. Ohne Bez. H. 5" 7"', Br. 4" 3'". P. 125.

19. Die Taufe Christi, rechts ein Engel (nicht zwei, wie Pass. sagt),
mit dem Gewände, oben Gott Vater mit dem h. Geist. II. 7", Br. -
5". P. 128.

20. Christus am Kreuz, unten Maria und Johannes. Zwei Engel fangen
das Blut auf. Ohne Bez. H. 8" 7'", Br. 5" 10"'. P 132.

21. Gott Vater hält den Leichnam seines Sohnes auf dem Schoosse;
er sitzt in einem altdeutschen Sessel und trägt eine Krone auf
dem Haupte. H. 6" 1"', Br. 4" 8'".

22. Der Heiland in halber Figur, segnet mit der Eechten, während die
Linke die Weltkugel hält, sanetus salffidor. 1467. H. 5" 8"', Br.
4" 5"'. B. 84.

23. Das Kind Jesus, segnend. Es steht in einem offenen Herzen, das
aus einer Blumenarabeske hervorgeht. Aus vier Blumen steigen
vier Engel mit den Leidenswerkzeugen empor. Auf dem Bande
steht: Wer ihs in sinem herezen tret

dem ist alle zit die ewige frod beraeit.
1467. H. 5" II"', Br. 4" 2'1'. P. 154.

24. Der Heiland, mit der Eechten segnend, mit der Linken die Welt-
kugel haltend. Halbfigur. Zu beiden Seiten musicirende Engel.
Bez. H. 5" 8'", Br. 4" 2"'. P. 158.

25. Gott Vater segnet die h. Jungfrau, welche mit einer Krone auf
dem Haupte vor dem Throne Gottes kniet; darüber der h. Geist,
auf jeder Seite drei Engel. Bund. Diam. 3" 2"'. B. 87.

26. Patene mit dem h. Johannes Baptista, der mit offenem Buche in
einer felsigen Landschaft sitzt; der runde Bildraum ist von reichem
Blumenwerk umgeben, das 8 Vignetten bildet, in denen die vier
lat. Kirchenväter und die vier Evangelisten-Symbole dargestellt
sind. 1466. (66verkehrt.) Bund. Diam. 8" 8"'. B.VI.p.47. Pass. 165.
loading ...