Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 802
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0812
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
802 Monogrammisten.

und unten von Flammen umgeben ist; links der heil. Johannes und
der heil. Bischof Ulrich mit einem Fisch auf dem Buche; den fernen
Hintergrund bildet eine Landschaft. Heber die ganze Darstellung
wölbt sich ein Bogen, ausserhalb dessen Ecken Verzierungen ange-
bracht sind. Unten, fast in der Mitte, ist dieses Zeichen ^^^-^

H. 13" 4"', Br. 14" 8'".

Die neueren Abdrücke sind von einer vergoldeten gestochenen Platte
genommen, welche den oberen Theil eines Grabmals bildet; auf dem
unteren Theile desselben knieen 5 männliche und 3 weibliche Fi-
guren; es hat die Pnschrift: Anno Domini 1504 am S. Bartimes tag
starb die erber fraw Aff'ra Adelgaisin etc.; über dieser Schrift die
Monogramme: Y.W. 1540 und Hf W1540. Ein Hr. Schmid sah noch
1804 dieses Monument in der Klosterkirche St. Ulrich und Afra zu
Augsburg, und erbat sich von dem dortigen Abte die Erlaubniss,
von der oberen Platte desselben Abdrücke machen zu dürfen, was
ihm auch gestattet wurde. Von diesen Abdrücken giebt es auch
welche, deren obere Ecken mit der gothischen Verzierung weiss sind,
und wo auch das Zeichen nicht darauf ist , was durch aufgelegtes
Papier bewirkt wurde. — Gewöhnlich wird diese Arbeit irrthümlich
dem Hans Eogel (siehe diesen Artikel), der 1540 erst 8 Jahre alt
war, zugeschrieben.

Deutscher Kupferstecher um 1520. B. VIII. 5.

Eine Madonna. H. 3" 11"', Br. 2" 3"'. B. 1.

Deutscher Kupferstecher um 1500. B. VI. 386. Pass. II. 205. 207.

1. Christus am Kreuz. Bund. Diam. 2" V". B. 1.

2. Der h. Christoph. Ebenso. Diam. 2" V". B. 2.

3. Der Herr und die Dame. Copie nach A. Dürer. H. 7", Br. 4" 6"'.

4. Die vier nackten Frauen. Desgleichen. H. 7", Br. 4" 11'". B. 5.

5. Margaretha. H. 2" 9'", Br. 1" llm. P. 8.

Deutscher Kupferstecher, der um 15GG thätig- war. B. IX. 526.

Adam und Eva. 1566. Cum privilegio ad Sexenium. H. 16", Br. 21'
9'". B. 1.

A3.

Kupferstecher und Kadirer in Deutschland zu Ende des 16. Jahrhunderts, zuweilen
Stephan Herrmann genannt. B. IX. 582. Pass. IV. 241.

1. Venus und Amor. 1593. H. 2" 3"', Br. 2" 11"'. B. 1.

2. Kaub der Europa. 1593. H. 2" 2"', Br. 2" 9"'. B. 3.
loading ...