Andresen, Andreas [Bearb.]
Handbuch für Kupferstichsammler: oder Lexicon der Kupferstecher, Maler-Radirer und Formschneider aller Länder u. Schulen nach Massgabe ihrer geschaetztesten Blaetter u. Werke (Band 2) — Leipzig, 1873

Seite: 833
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1873bd2/0843
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
Monogram-misten. 833

Aehnliche Composition; Maria stehend, der Ohnmacht nahe, von den
Frauen gehalten. Ohne Monogramm, doch demselben Meister an-
gehörig. H. 14" S'", Br. 10" 6'".

Der Meister mit dem, Zirkel oder Compass, italienischer Kupferstecher im Anfang des

16. Jahrhunderts.

i

Ein junger Mann in reichem Gewände mit einer Lorbeerkrone auf dem
Kopfe, im Nachdenken. Im Grunde Landschaft. Apelles poeta ta-
centes a tempio etc. H. 7" 4'", Br. 4" 8'".

Deutscher Formschueider ?.u Ende des 16. Jahrhunderts.

Christus am Kreuz, unten Maria und Magdalena. H. 9" 10'", Br. 6".

Kupferstecher in Deutschland um 1490. B. VI. 397.

Der h. Johannes Evangelist, Copie nach M. Schongauer. H. G", Br.
4" 4'". B. 1.

Der Meister der Sibylle

wahrscheinlich Schüler des Monogrammisten E. S. 1466. Er erhielt seinen Namen von
seinem llauptblatte. Bartsch X. führt ihn unter den Anonymen an. Pass. II. 68.

1. Augustus und die Sibylle. Der Kaiser steht in einer Landschaft
rechts, mit der Linken das Scepter haltend, mit der Eechten seine
Augen beschirmend, die nach der Madonna in den Wolken gerichtet
sind, welche ihm die Sibylle zeigt. Im Grunde am jenseitigen Ufer
des Flusses eine Stadt und auf dem Berge links eine Burg. H. 10"
3'", Br. 1" 6"'. B. X. p. 37. P. 1.

2. Das Schachspiel im Garten. In der Mitte spielt ein junges' Paar
Schach, links ein sitzendes Pärchen, rechts liest eine Dame einen
Brief; bei ihr stellt der lachende Narr. H. G" 5'" (?), Br. S"(?).
B. X. p. 54. P. 5.

Der Meister mit dem Einhorn

Siehe Duvet.

Der Meister mit dem Mercur- (Schlangen-) Stab

Siehe Barbari.
Ii. 53
loading ...