Anton, Hugo Saintine
Die Mysterien von Eleusis — Naumburg a. S., 1899

Seite: 62
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/anton1899/0076
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
— 62 -

3. C. Epoptenfeier. Dritter Grad der Weihe.

In einer anderen Nacht feiern die Epopten allein
ihre fivotrjQia hcojiTiy.cc und geben den Mysten, die be-
reits ein Jahr lang- im zweiten Grad der Mysterien
gewesen waren, die dritte und letzte Weihe. Nach man-
chen Vorhandlungen versammelten sie sich wieder in einem
schwach erhellten Räume, der besonders dafür hergerichtet
war, ein Vorhang schloss ihn nach Osten ab: wir wissen
nicht, welche Farbe er hatte; vielleicht war er ähnlich
wie der Vorhang Israels in der Stiftshütte von gelber
Seide, Scharlach- und rosinrot, und von gezwirnter weisser
Seide (2. Mos. 26, 34); hinter ihm waren heilige Geräte,
mit feinem Golde überzogen, ausgestellt, und hinter ihm
stand das Kultbild der Demeter und Persephone. Viel-
leicht war der abgeschlossene Raum eine Nische, d. h.
eine sogenannte Kapelle.

Der heilige Herold trat vor und prüfte, ob nicht
ein Myste ersten Grades unter den Versammelten sei
durch die Frage: „Hast du Brot gegessen ?"s:!) Die Ant-
wort musste lauten: „Nein, ich habe den Kykeon ge-
trunken, ich habe den Becher aus der Kiste genommen,
und nachdem ich ihn gebraucht, in den Korb gelegt, dann
wieder aus dem Korb in die Kiste," Das ist eine Ände-
rung der Erkenntnisformel und war vielleicht die Ge-
heimformel des zweiten Grades; es kommt hier nicht auf

83) Libanius, declam. XIX, Koqiv&low Aöyog, tom. IV, p. 125
ed. Reiche 1797 bei Sainte-Croix, ed. 2. Paris 1817, I. p. 303: titd
öl fivarrjQicov t^vrjfiovioaa, ßovXofiai tl tcov tnu&sv sfaiiv, idri 8h
ov tcov aQQTjzav, o fiiXXcov Xtyeiv ovtol yaQ rar'1 aXXcx y.a&uooig
uvtu TOig [ivozcug tv %oivq> TiQoayoosvovaiv, olov rag %tiQag, zrjv
ipv%rjv, zrjv cpcovrjv "KXXrjvag elvai, ■aal t§i<x tiüXlv, zo, Olzov xort
t6, ii r) aizov 6h iysvßca] ov xa&agog tkxqbl xori noXXv zovzcov
Ticiqcc zolg (ivGTccycoyolg bTtiiAtXiia.
loading ...