Anton, Hugo Saintine
Die Mysterien von Eleusis — Naumburg a. S., 1899

Seite: u
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/anton1899/0109
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
furns
394
Alar
im
seit
wied
dem
Stui]
dem
auf
heili
Mau
allen
gehö

oo

Alari
p. CJ
für d
kann
söhn
Bonn
Alari
B. Pljc
Kult
schrif
p. 47fi1
'AXXd

TttQ t f^, .
TlvXu

Ivxm

TCCiQUt

' IovXl

nal 7i

Tzsiav
MäÜ
IIqmk
Äther

CNJ

O -

— 87

CO

g> ==) auch die eleusinischen Mysterien im Jahre
*~ =td Mönche, die im Gefolge des Westgoten
— waren. veranlassten die Goten, bald darauf
=16 die Stätte zu zerstören. In neuester Zeit,
=iat man die Grundmauern im Tempelbezirk
E;edeckt, Ein grosses Euinenfeld liegt vor

LT)

CO

CO-

CO

CM

EEEuer; viele sind, die es besuchen. In einer

=t man mit der Eisenbahn von Athen nach
~EEEsendorf Levsina und gelangt vom Bahnhof
"EEBiten Hauptstrasse in wenigen Minuten zum
•^=ilde. Viele Steine liegen umher, und manche
-=sini] offen gelegt, aber noch ist es nicht bei
EEEkt zu bestimmen, zu welchen Gebäuden sie
ile Inschriften, besonders auch als Rechnungs-

—>s. Eleusis 1896 bezweifelt S. 11 die Zerstörung durch
=|pen. aber nach dem Bericht des Eunapius (um 400

-vita des Maximos ist die gotische Invasion jedenfalls

jl verhängnisvoll gewesen, wenn man auch nicht sagen
e gänzliche Zerstörung stattgefunden hat. — Buben-

--Mysterien-Heiligtümer in Eleusis und Samothrace,'

=.auptet nur, dass dem Scheinleben des Mysterienkultus
|nen Goten ein jähes Ende gemacht habe. — Vgl.' auch
:\ p. 78 und B.'s Anzeige von Leo Bloch's Schrift: .Der
Mysterien von Eleusis' in der Berlin, philol. AVochen-
643). Eunapius sagt p. 93. ed. Boissonade bei Dublier
1-v ti'grjTCCi, xd öl, idv inLXQiTirj xb &uov, Xsle^szai ora
%mv xovg ßaQßdgovg Sid xmv Tlvlmv Ttagril&iv, mg-
)v nal iimonqoxov ntdiov xQrc%mv • xoiavzag avxco rag
xrjg 'Elludog, r]x£ xmv xd cpaid tfidxia l%6vxmv dnm-
sigiX&övxmv doeßBia neu 6 tcov hQOcpavxinmv Q~t6(imv

6/.iog v.al 6vv8s6(ios..... 'ßg §' ovv na&slls (sc.

| xvQavvlÖu Kmvozavxlov, nal xov l'cQOcpdvxrjv dn£-
v Elldöa, na&dntQ Q~tov xiva dnoifc^inrnv cpavivxa
a d tßovlixo Kai ßaGikind ys dvxcp Scoga nal &c(ja-
\>s 7t(jbg xrjv tTti^iiXBiav xrjg 'EXXddog tfprov, rov
g inxt7it[i\paxo nal xov ÄQVodvQ'iov. — Vgl. auch
iv 'A&j'ivaig dQxaLoXoyinrjg exaiqiag xov txovg 1895.
156. 200.

O
loading ...