Apfelstedt, Heinrich Friedrich Theodor [Hrsg.]; Fürstlich-Schwarzburgischer Alterthumsverein   [Hrsg.]
Beschreibende Darstellung der älteren Bau- und Kunstdenkmäler des Fürstenthums Schwarzburg-Sondershausen (Band 1): Die Unterherrschaft — Sondershausen, 1886

Seite: 94
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/apfelstedt1886bd1/0138
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
0.5
1 cm
facsimile
94

Thüringenhausen. — Toba.

Thüringenhausen,

Kirchdorf mit 231 Einw., Altgau, 14,1 km südlich von Sondershausen, liegt am linken
Ufer der Helbe, die hier zwei kleine Bäche, den Kirschenbrunnen und den Stätte-
brunnen, aufnimmt.

Urkundliche Namensformen; 874 Thuringohus, im 13. Jahrhundert Durin-
husen, Durinchusen und Doringhusen, 1329 Döringhusen, 1417 Thuringen-
hausen, 1495 Doringenhausen.

Die Kirche St. Petri, sedes Marksussra, wurde 1874 neu erbaut. — In der-
selben befindet sich ein alter Altarschrein mit zwar einfacher, aber sehr hübscher
Holzschnitzerei. Auf dem Mittelstücke desselben ist die Jungfrau Maria mit Krone
und Scepter dargestellt, auf dem rechten Arm das Christuskind mit der Weltkugel in
den Händen. Auf jedem der beiden Seitenflügel befinden sich sieben Figuren; je die
erste ist gekrönt, die auf dem rechten Flügel hält das Brod, die auf dem linken den
Kelch in der Hand, und neben, jeder derselben stehen sechs Apostel.

Aus der neuesten Zeit besitzt die Kirche sieben Oelgemälde vom Prof. Dr. Pfann-
schmidt in Berlin, welche biblische Gegenstände darstellen.

Von den drei Kirchenglocken mit 1,8, — 0,90 und 0,70 m Durchmesser sind
die grosse und die kleine 1856 von Carl Friedr. Ulrich zu Apolda gegossen worden;
die mittlere dagegen ist sehr alt, wie sich aus ihrer Inschrift ergibt (s. Fig. 38):

' Fig. 38.

In derJFlur von Thüringenhausen wurde früher Waidbau getrieben; noch findet
man in dem Orte Waidmühlensteine, und ein Platz am westlichen Ende desselben
führt den Namen: auf der Waidmühle.

Toba.

Pfarrkirchdorf mit 648 Einw., Altgau, 21,6 km südwestlich von Sondershausen,
liegt auf einer nach Süden sich abdachenden Hochebene und an der Keula-Ebeleber
Chaussee.
loading ...