Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Archäologie und Kunst — 1.1828,1

Seite: VI
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archaeologieundkunst1828_1/0006
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
wc möglich, auch die Würze zu unsrer Schüssel nicht zu
vergessen.

Aber es soll keiu antikes Modenjournal sei-n, was hier
beabsichtigt wird. Nichts ist der Wissenschast nachtheü
liger, als diese Modernisirung alterthümlicher Sitte und Kunst,
so beliebt sie auch als Modethema in romantischcu Einkleidun-
gen scyn mögen. Es ist lauter Dunst imd schillerndes Luft-
gebild der Fata Morgana, wie noch vor kurzem ein vielber
sprochener, aufs Alterthum begründeter Noman des bcliebten
.Thomas Moore bewiesen hat. *) Jndem ich es also sür
unerläßliche Pflicht hielt, in diesem neuen archäologischen Jour-
nal den Anfang siets mit gründlichen, die Alterthumskunde
wirklich weiter hringenden Abhandluugen und Aufsähen zu ina-
chen, welche einem solchen Untcrnehmen allcin einen blei-
benden Werth zusichern, weil hier nicht die Gefahr droht,
daß der einmal mitgetheilte Aufsatz bald in eigencn Sammliiii-
gen noch einmal feil geboten werde, — ein Gebrauch, welcher
über lang oder kurz allen unsern Zeitschriften das Todcsurtheil
schreibt —; suchte ich doch auch in einem zweiten Abschnitt

*) Moore's Upicurean l>ar in Einem Zahr in LonLon 4 Ausgaben erlebt
»ind ist in Deutschland nveinial übersetzt worden. Er ist mic allcm Zau,
ber des AuSdruckS und Ler Fantaste, Len wir an dem Dichrer dcr Lala Rook
gewohnt stnd, ausgestarret. Aber nichkS ist unzuverläffiger, alS der Eiraren-
prunk, womit dcr Verfasser diese Abenrheuer einek jungcn ArhenicnserS auS
den Gärren EpikurS im Zren Zahrhundcrr der christlichen Zeirrechnnng, wo
diese längli verschwnnden lvaren, in dcn Priestergrorren und EinweihungS-
hallen auf dem See Meroe zu beglanbigen sucht. Ramsey'S Serhos, wor-
auf stch eigenrlich alleS gründet, was im vorigen Zahrhundcrr über ägy-
ptische Milsterien gefabelr «nd selbst in den Freimaurerorden übergerragen
wurde, ist Moore's einiige Aurorirät, wie er selbst in der Zueignung an
Lord Russel pag. vri. deS englischen OriginalS gestehk. Ja selbst Chateau-
briand in seinen Zstavr^rs muß ihm S. 299, wo von Korallenkränren, die
man den Märryrern aufsetzr, gesprochcn wird, alS Z-uge dienen. Zch ver-
mochte mich daher auch nichl ju cnrschließen, einen hier in Dresden iu
veranstalrenden Abdruck der von hier auS mitgerheilten Uebersetzung mit
Anmerkungen, wie man foderte, ;u bcgleiren. Abcr »nscre kririschen Llär-
cer sollren lanr dagegen warnen!
loading ...