Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Archäologie und Kunst — 1.1828,1

Seite: XII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archaeologieundkunst1828_1/0012
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
xn

voraus;usehen. Eben so hart michte wohl Köhkrs Beur-
theilung von der durch Mongez sortgesehten iLonoAr-a-
xliis romLine außfallen, die mir für ein späteres Hest
zugesagt ist. Vorher aber werde ich noch eine eigene Ab,
handluug dieses trcfflichen Forsä-erS über 13 noch nirgends
gestochene und erklarte Gemmen mit den dazu gehörigcn
Ilmrissen mittheilen, aus welchen zu lernen seyn wird, wis
alte geschnittene Steine beurtheilt und erläutert werden müssen.

Vielleicht ist eö den deutschen Alterthumsfreunden an/
genehm, noch etwas mehr über Hrn. v. Köhlerö neucre ar-
chäologische Arbeiten zu erfahren. Schon seit langer Zeit
beschäftigt er sich nicht mehr mit den Gemmen. Er unter-
nahm auf unmittelbare Veranlassung des Kaisers Alexander
eine archäologische Reise nach Taurien, an die Küstenländer
des schwarzen Meeres und in das Neich der alten Königs
am Bosporus. Scit länger als 10 Iahren arbeirct er,
nachdem seine Entwürfe sür die Münzsn des taurischen
Chersonesus und des Vosporus vollendet und seine For-
schungen über die Mythologie, Colonisation und Alterthums-
kunde jener Länder in eincm großen Werke, Serapis über-
schrieben, zusammengefaßt waren, an einer großen Sammr
lung gpiechischer Städte - und Königsmünzen, zweifelt aber

*) Don dlesem sehr umfassenden Werke waren schon Im Mai Ig27
700 Seiken mit 12 Kupfern abgedruckt; auch ist die erste Abtheilung deg
WerkeS bereitS an einielne Freunde in Deutschland versendet worden. Hr.
v. Köhlers Plan war weit umfaffender und auf 6 Vände berechnet, durch,
weg das südliche Ruhland und die Krimm berreffend. Allein er hat ihn
auS Mangel allec Aufmunterung aufgeben müffen uud wird stch darauf be,
schränken, nur einige Hauprpartien in einem Bande, welcher Z Stück um«
faßt, mik der Ueberschrifr SerapiS erscheinen iu laffen. Als Probe der De-
arbeitung deS Ganren gilt die in der Druckerel der Akademie nicht ohne
»ange Veriögerung endlich serrig gewordene Monographie -. IVIemoirs sur
Iss Ile; et I» Oourss consac:reLS ü ^.oliille äaus le kont-Luxin,
»veo cles eclaircisseinens sur les antiguites äu 1-itoraI äe la Lar-
niatie et cles reclierclies sur les lionneurs, gue les 6recs our
loading ...