Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Archäologie und Kunst — 1.1828,1

Seite: 7
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archaeologieundkunst1828_1/0039
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
7

offenbar neue Arbcitcn sind, tbcils an noch mehr andcre
verschwcndet, die cr aus dcr königlich französischen Samin-
lung bckannt macht und in Kupfertafeln abbildet, deren
Neuheit sich dem crsten Anblicke der Steine selbst oder ihrer
Abdrückc sogleich aufdrangt.

Die von Stosch und Vettori gesammleten Künstler-
gemmcn stellte Gori, rcichlich vermchrt, in seiner Gc-
schichte dcr Stcinschneidckunst auf, die der Beschrcibung
dcr Smith'schcn Daktyliothck zur Folge dient ^). Da Gori'
sich nicht über den Gcist der damaligen Zeit erhebend, so
wie in seinen übrigen Schristen, mit wenig Auswahl ver-
fuhr, in Werken der bildenden Kunst, das Alte nie vom
Neuen untcrschied; so hat er durch dicse Geschichte die
Kenntniß des Alterthums um keiiien Schri'tt wcitcr ge-
bracht, und cini'ge Nachrichten über neuere Stcinschncider
in Jtalien, und die Kunstanstalten in Florenz sind der
eiiizige Gewinn, der sich daraus ziehen läßt.

Dcs Stosch Berzcichni'ß dcr Gcmmen, mit den Na-
mcn dcr Künstlcr, ncbft einem Anhange aus Gori's Nach-
trag und cinem Zusatze schlechter Arbeiten mit vorgeblichcn
alten Namen vcrsehen, stellte, nicht lange nach Gori, der
unter dcm Namen Franz Maria Dolce versteckte Visconti
auf, in der Vorrede zu dcr Bcschreibung der Schwefel-
Abdrücke des Christian Dchn ^). Hr'er sind die Fehler
allcr seiner Vorganger treuli'ch wiederholt, und durch offen-
bar neue Arbeitcn, die nicht cinmal dcn Schein für sich

r) Dact^Iiotlr. Lmitbian». 'Vened. i?67. II. Vol. k'ol.

Dcr crstc Band cnthält dic Stcine dieser Sammlung,
wclche an dcn König von England verkaust wurdc, fast lau-
ter ncuc Acbcircn, wie man schon aus den Kupfcrn sieht;
dcr zwcitc abcr die Ilintorla Olz^toArapIric».

2) Hoscriri. Igtor. rlol Vlu56o cli Olrrilt. Dslrn» Hoiua,
1772. 4. krokar. x. X—XIII.
loading ...