Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Archäologie und Kunst — 1.1828,1

Seite: 20
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archaeologieundkunst1828_1/0052
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
20

Es ist dciher vollkommcn gegründct, wenn Lessing bemerkt:
„der wcihren nlten geschnittcncn Steine sind vielleicht we-
niger, als wir glanbcn." Die Anzahl der vorhandenen
Gcmmcn dcr Altcn wird ferner geringer, wcnn man, wie
cs sich verstchet, untcr dieser Benennung nur schöne und
merkwürdige Stücke bcgrcift, indcm man die große Men-
ge der alltaglichcn und kleinen davon ausschlicßcn muß.
Eben so wahr ist das, was Lessing dcr oben angezoge-
uen Stelle hinzusezt: „ sthr gegründeter Verdacht gegen
die Dactyliothek des Gorlaus, der H. Genofcva, des Ma-
riette u. a. m.')" Hier urtheilte Lessing richti'gcr als alle an-
dere, die vor und nach ihm über dicstn Gcgcnstand geschrie-
ben, und denen es wcder an Kenntnißcn, noch an Ucbung,
dcsto mehr abcr an richtigem Urtheil und Geschmack mangclte.

Jedoch nie ist dle Verfälschung und die trugvolle Ver-
fertigung von Gemmen, und gcrade von denen, die man
mic dcn Namen der Künstler versah, so weit getricben
worden, und so schr an der Tagcsordnung gewesen, als
in der erstcn Hälfte des achtzehendcn Jahrhundcrts. Stosch
gehörte zu dcncn, welche dergleichcn Unternehmungcn am
meistcn bcgünsti'gtcn und untcrstüzten. Durch seine obcn
genannte Schrist glaubte er ihnen das Siegel der Acchtheit
aufdrücken zu müßen. Damit cs nicht aufsicl, wenn so

Gemme, welche der Herausgeber gleichfallü für cine alte
Arbcit hält. DieAufschrist, die den Steiiischiieider Valerio
Belli Vincciitiiii anzeigt, liest er Nalerius Vitalie, ste ist
aber ViVH' VI'l', uud der Stcin cin Krystall (Uusxs
Lutal. äe lass. igg29. x. 72-st xl.DVII).

^ Nachrichten über Louis Chaduc findet man in Millin's
chluAariri LriL^cloxsäigus, II. Virriss, 1o. IV. x. ZZZ
— Zg.g. und III. ^.ririss, 1o. V. x. Zyy — 408. Sie
rühren von Lr. IsAsr her.

r) Antiguar Briefe, II. B. S. r85 —186. und Kollcktan.
zurLiter. I. B. S.262 — 268-
loading ...