Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Archäologie und Kunst — 1.1828,1

Seite: 74
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archaeologieundkunst1828_1/0106
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
_74^,

Op^>. tsrticspsois luLUM 8cspt. guinticspsois lucunr
O^izi. guarticspsos lucuiu , 0. t)uir. tsrticspsois asclsui»

Hat man dies gehörig ins Auge gefaßt: so kann
man, nach allgemciner Probabilitäts-Nechnung, schon im
Voraus versichern, daß in dem seltsamcn 03 oder 018
eine Präposition enthalten sein müsse; und wclche nun?
Welche andre als die, die eben so leicht in 08 wie in
018 verschrieben werdcn kann, 018. Ois luouiu, ois as-
llsiu liegt der heilige Platz, das heißt auf dem Wege zu
dem Hain odcr Tcmpel, aber ehe man dahin gclangt.
Nur e i n Fall fordert noch ekne andre Hilfe, der nämlich,
wo vor dem Accusativ 0V18 steht: hicr sinde ich den Gc-
gcnsatz zu cis, das alterthümliche uls, wclches wahrschein-
lich früher auch OW8 geschricben wurde, wie OOVOcV
I^l^, VLOOVOI'I' im Grabmal der Scipionen. Hicmit
wärcn von jenen zwölf Stellcn sechs, der Hauptsache nach,
in eine grammatisch richtige Verbindung gebracht.

Eincn Schritt wciter führt uns vielleicht die Bemer-
kung: daß in allen solchen Aufzählungen, Catalogen oder
Listen gleichförmige Wiederkchr des Ausdrucks
und der Form erstes Gesctz ist. Es ist daher nicht glaub-
lich, ,daß z. B. cinigen dieser Localbczeichnungcn, ohne
Untcrschied im Sinn und Gedankcn, ein ssr zugefügt sei,
anderen nicht. Nun ft'ndet sich meist kein est, und über«
all, wo es sich sindet, zeigt sich eine Möglichkeit eS anders
als zum Hauptsatze zu nehmen, die wir nach jenem
Grundsatze aufs Begierigste ergreifen müsscn. So hcißt es
z. B- O^l^lius mons, ^rinLLPS Hxguills, ouls InLUM
lacutalsni *) sinistra guas sscunlluni mosruin sst. Daß

i) Jch bchalte hicr indeß lacutalis als altc Schrcibart,
da das 0 erst allmälig von dem ncu aufgckommenen O ver-
drängt wurds.

/
loading ...