Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Archäologie und Kunst — 1.1828,1

Seite: 105
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archaeologieundkunst1828_1/0137
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
1N5

dem Umweg eincr keincswcgs mühelosen Forschung gelan«
gen, indeß ist die auf solcbcm gewonnene Erkenntniß, daß
der Pränestinische Fortunendienst nur cin Eleusinischer Ce-
resdicnst sci, folgcnreich auch für die bildlichen Vorstellun«
gen diescs lctztercn. Wenn wir Bildwerke, die sich in der
Gegend von Praneste fanden, ihrer Darstellung nach kaum
anders als Demeter, Kore, und Jacchos benennen kön-
nen und doch ihres Fundorts wegen sie ungleich ri'chtiger
mit einer von viclen entsprechenden Benennungen Pränesti-
nischen Fortunendienstes bezeichnen würden, so zeigt sich
andrcrscits die Bcrechtigung, Figuren, die wir nach glei-
chcm Fundort, gleichem Material und gleich untergeord-
netcm Kunstwcrth leicht auf die Fortuna Primigenia be-
ziehcn könnten, welche den Knaben Jupiter säugt (denn
Juno crscheint in den Jnschriften als ihre Beisitzeri'n), für
die spät wiederholte Vorstellung eincr Dcmeter Kurotrophos
zu haltcn, welche den Jacchos (^/rö^vSok
säugt; und wenn nun dieser Zusammenhang bei Votivbil-
dcrn Präncstinischen Bodens noch durch das Schlangen-
symbol jener säugenden Frau gerechtfertigt wird, so ist wol
guter Grund vorhanden zahlreiche ähnliche Thonbilder einer
saugenden oder ki'nderwartenden Frau, die man unter groß-
gricchischcn Votivbildcrn Cerealischen Dienstes sindet, auch
vhne die Schlangc licber für eine Demeter Kurotrophos zu
halten, als sür das Abbild irgend einer sterblichcn Frau
mit ihrem Kinde.

Es fehlt nicht an bckrästigenden Analoglen, durch und
für welche sich jene Vcrwandtschast Eleusinischcr Mpsterien-
gvtthcitcn mit denen des Präncstinischcn Fortunendienstcs
in crwcitcrtcm Umfang nachweiscn läßt, und der Gcgen-
stand isi ja wol wichtig genug, um sich jeden Bcitrag zu
seiner Erörterung gcfallen zu lasscn. Daher glaub' ich cs
verantworten zu kvnncn, daß gleich die vierte Platte mci-
loading ...