Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Archäologie und Kunst — 1.1828,1

Seite: 190
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archaeologieundkunst1828_1/0222
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
190

4.

Ueber ägyptische Merthümer in Frankreich und
über das ägyptischeMuseum Carls X. im Louvre,

v o III

Professor Gust. Seyffarth.

Paris den 23. December 1827.

^)ern hätte ich Ihnen nn't diescn Zeilen ei'ne Beschreibung
von dem höchst merkwürdigen agyptischen Museum zu Tu-
rin gesendet, allei'n es ist schon zu lange hcr, daß ich übcr
die Alpen gcgangen bin, und meine Abschrift über die
Schatze des Museums habe ich nicht mchr bei mir. Ich
würde Jhnen daher nur etwas unvollstandiges, vielleicht in
manchem sogar unrichtiges, geschickt haben. Das wichtigste,
was ich in Turin fand, sind unstreitig, wie Sie wissen,
die Papyrus mit der Aegyptischen Geschichte, mit dcn Ae-
gyptischen Satyrn und Bacchanalien und den Zeichnungen
der Katakombcn. Bis jetzt waren dcrgleichen Denkmäler
der Acgyptischen Wissenschaft und Kunst noch nicht bekannt,
und man könnte wohl über ihnen einen großen Thcil des
Museums vergessen, wenn man di'e vielcn und uncrwartc-
ten Aufschlüsse erwägt, welchc wir durch si'e auf einmal
erhalten. Die Hieratische Geschichtsrolle ist höchst wahr-
fcheinlich die cigne Handschrift des Manetho, und selbst
Champollion, der über diesen Fund crstaunt war, hat sich
bald davon übcrzeugt.

Wir vcrweisen die Ltebhaber der jeht so vielfach
enrhülltcn ägyptischcn Vonvelt auf einen Drief des O. nnd
Pros. Seyfsarkh aus Turin in der 1.oix2iA6r I,wara-
loading ...