Böttiger, Carl August   [Hrsg.]
Archäologie und Kunst — 1.1828,1

Seite: 191
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archaeologieundkunst1828_1/0223
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
191

Jn Lyon habe ich mich mir kurze Zei't aufgchalten, so
lange mich das klcine Museum der Stadt und des Hrn. Ar-
taud beschaftigte. Es enthält, sejtdem es durch die Freige-
bigkeit Drovetti's bercichert worden ist, eine Mumie, mehrere
Mumienkästen, Stclen, Kanopcn, Scarabäcn und kleine
Bildsäulen aus Bronze und Porzellan. Dcr Dyssus dcr grie-
chischen Mumie enthält an mchreren Stellen die Buchsta-
bcn /kib, wclche blau hineingestickt sind, gcrade wie bei uns.
Auch fand ich hier zuerst dic Mumie des wirklichen heiligen
Scarabäus dcr Aegyptcr mit dcn 100 und mehrcren Punk-
ten, von wclchen Hcrodot spricht.

Mit mciner hiesigen Aufnahme kann ich sehr zufrieden
seyn. Die überwicgende Zahl meiner Frcunde hat mich
mit ausgebrciteten Armen aufgenommen und meine Wider-
sachcr haben es nicht an Artigkcit fehlcn lassen. Ungehin-
dert benutze ich die hiesigen Muscen nach meinem Wunsche.
Das Cabinet in dcr königl. Bibliothek ist ziemlich rcich an
Acgyptischcn Alterthümern, besonders an Papyrus, Stelen
und Mumienkästen, letztere von außerordentlicher Schvnheit
und Erhaltung, nachdem zur ftühcrn dasigen Sammlung
die von Denon, Caillaud und andere hinzugekommcn sind.
Auch der berühmte Papyrus von Cadct bcsindct sich jetzt
im Cabinet. Es ist sondcrbar, wie sich in der Welt so
vielcs vereint, was getrennt war, und sich wieder trennt,
was vereint war. So ist hier die Mumie cincs Griechen
(aus der Zeit dcs Hadrian), dessen Sohn in Turin und
dcssen Frau in Ncapel ruhn. Zwci demotische Contracte
aus der Persischen Occupation betrcffen diesclbe Person, auf

vurLl-itung 182A. Inv 6 l I ige n 2 k>1 2 tt 5-, wo uns
höchstmcrkwürdigc Elttdeckuvgen mikgecheilt werdcn, welche
Seyffarrh währcnd seincs gmonaklichen Aiisenthalrs in Tiu
rtn machre. Er befand sich Ende Zcbruars dicft'S Jahrö
noch in Paris. B.
loading ...