Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 2.1878

Seite: 151
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1878/0163
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
151

16. Hermes.

H. O10. — Abgebrochen beide Arme und Füsse. — Aus O-Szönyi.
Bis auf die grösseren Beschädigungen gleich n. 15.

17. Hermes.

H. 0*10. — Abgebrochen die r. Hand, der r. Fuss und der Flügel r. — Ge-
kauft von einem griechischen Händler; angeblich aus Athen.

H. — 1. Standbein — ist bekleidet mit der Chlamys, welche
mit einer Spange auf der 1. Schulter befestigt ist und über den 1.
Arm herabhängt, mit Flügelhut und Flügelschuhen. Beide Arme
sind vorgestreckt und etwas gehoben, Beutel (r.) und Kerykeion
(1.) tragend.

18. Hermes.

H. 0-033. — Aus Silber. — Abgebrochen der r. Arm in der Mitte des Ober-
armes. — Gekauft von einem Türken Achmed; angeblich aus Constantinopel.

H., — r. Standbein — nackt bis auf die Chlamys, welche um
den 1. Arm gewunden an der Seite herabhängt, senkt beide Arme.
Der Kopf ist mit einem flachen Petasos, die Füsse mit Stiefeln be-
kleidet. Zwischen den Füssen ist eine schmale Standplatte erhalten.

Sehr fein ausgeführt.

19. Männliche Figur auf antiker Basis.

H. der Figur 0-152, H. der Basis 0-028, Br. 0"066. — Abgebrochen die Finger
der 1. Hand. — Gekauft in Paris; angeblich aus Nimes.

Die Figur — r. Standbein, das 1, stark vorgesetzt — streckt
den r. Arm vor, die Hand ist geschlossen und von oben theilweise
durchbohrt. Der 1. Arm ist mehr gesenkt, zwischen den Fingern
hing ein Gegenstand herab, der jetzt fehlt. Am L, Arm befindet
sich ein loser Bronzering. Die Figur zeigt lange Beine, kurzen
Oberkörper, starken Nacken und kurzes freibehandeltes Haar. Die
runde Basis besteht aus einem Ablauf, darüber eine Gliederung wie
die der attischen Säulenbasen. Auf der oberen Fläche sind con-
centrische Kreise eingeritzt.

Ich habe diese Figur hier eingeordnet, weil ich sie trotz des
Fehlens der Attribute für einen Hermes halten möchte.

20. Aphrodite.

H. 0-084. — Abgebrochen das r. Bein vom Kniee ab und sonst beschädigt.
— Gekauft in Cöln.
loading ...