Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 3.1879

Seite: 109
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1879/0119
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
109

61. Rother Augit-Andesit, hoch 0'87, breit 0 42. Ebendaselbst.

///////////////////

////////// ONI///
C A S S I A N/////

lfl/1/llllllll/lll

5 n iiIii Ii umH ii

illllllllllllllllHI

62. Rother Augit-Andesit, hoch 0*77, breit 0*37. Ebendaselbst.
Doppelte synonyme Inschrift. Die vierte Zeile der Vorderseite ist
vom quadratarius nicht ausgefüllt worden, die Rückseite aber be-
nennt schon den Mann, der die Ära setzte, nämlich den praefectus
Julius Arcan(i)us.

Vorderseite:

KERCVRC

S ACR
I V L I V S

5 PRAF - CCH

TT FL COM
MAG E NOR
VS LLM

Rückseite:
tvTcTCtTV'K—

0 S A C R

1 V L I V S
A R C A N j

5 V S P R & ?J

COH TT- Fl\
C O MMAC(
V' S- LLM

63. Kalktuff, hoch 0*72, breit 0-33. Gefunden im Jahre 1874.
Bei der verwitweten Frau Makray Laszlo in Felpestes bei Deva.

DE A 'NE
MESI • AVG
VAVR ■ EPIC
'ESIS-P'SA-
5 SA.VE-SV\.Et

SVOR-EX- V- P

Z. 3—5 Aur(elia) Epictesis.
loading ...