Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 3.1879

Seite: 112
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1879/0122
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
112

3. Mikhäza.

LEG XlTT G

Ein Exemplar im siebenb. Museum in Klausenburg.

4. Carlsburg-Marosportus.

• L E XHl G E •

• xvmehxhd

Ein Exemplar im siebenb. Museum in Klausenburg.

5. Ebendaher.

LEqXIIIQ-Ff

FINITA L \l~

Legiionis) XIII G{eminae) Ant(oniniänae) p{iae) f(idelis), oder
fiidelis) /(irmae), möglich auch: et fiidelis), Fla(vius) Vitalis.

Ein Exemplar im siebenb. Museum in Klausenburg.

6. Ebendaher.

LEG XIII C

IVL MARCIAIv

i

Ein Exemplar im siebenb. Museum in Klausenburg.

7. Ebendaher.

////gxiii/////

LVCRAQVl

Zwei Exemplare im siebenb. Museum in Klausenburg.

8. Vajda-Hunyad. Im Jahre- 1863 bei Herrn Benedikty Albert
in Vajda-Hunyad abgeschrieben.

LEG xt////

st/// sep///

St{atius) Sep(timus), somit nicht Sta(t,ius) Sentian(us) C. I. L.
III. Addit. ad n. 1629 p. 1018. 23. a. b. und 1629. 23.

9. Carlsburg-Marosportus.

LEG Xin GEMI
VLPI00PROB

Ulpi(us) Prob(iis) und nicht pror C. I. L. III. Addit. ad n. 1629
p. 1018. 24, cf. 1629. 24. c. d. Die Ziegelinschriften 1629. 24. a. b.
nennen Ulpius Fronto, daher von dieser verschieden.

Drei Exemplare im siebenb. Museum in Klausenburg.
loading ...