Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 3.1879

Seite: 123
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1879/0133
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Antiken in Cibalis

An der Stelle des heutigen Vinkovci in Slavonien stand einst
das municipium Cibalis: das Zeugniss der Itinerare und zwei in
Vinkovci gefundene Inschriften, die den Namen der Stadt wieder-
geben, beweisen das zur Genüge. Die Stadt, deren Lage Zosimus
II 18 beschreibt, muss Bedeutung gehabt haben, da sie den Knoten-
punkt zweier wichtiger Heerstrassen bildete, der einen die von
Aquincum und Mursia, der andern die von Siscia und Salona nach
Sirmium führte.

In Vinkovci ist nur eine einzige wirkliche Ausgrabung veran-
staltet worden und zwar vor 15—20 Jahren im Garten des Kriegs-
commissärs Alkovic, woselbst theilweise ein römisches Bad zum
Vorschein kam. Aber die Ausgrabung wurde in die umliegenden
Gärten nicht fortgesetzt, die Steine, soweit es ihre Grösse erlaubte,
herausgenommen und das Aufgedeckte wieder zugeschüttet. Beim
Fundamentiren sollen häufig Inschriftsteine gefunden worden sein,
dieselben wurden aber meistens, wie man mir erzählte, in das Fun-
dament eingemauert. Münzen werden sehr häufig gefunden, mit-
unter auch andere Kunstgegenstände, welche von Sammlern am Orte
aufgekauft werden. In Vinkovci sind noch zwei Sarkophage ohne
bildliche Darstellungen vorhanden. Sammlungen bestehen meines
Wissens vier.

I. Sammlung des Obergymnasiums

1. Ueber 1800 grösstenteils antike Münzen, die ganz unge-
ordnet in einer grossen Schachtel aufbewahrt werden.

2. Eine Metallplatte mit Darstellung der Dioskuren, die ich
nur flüchtig zu sehen bekam*).

3. Eine Votivhand von Bronze, 0'083 hoch. Es ist eine schön
erhaltene, höchst elegant gearbeitete rechte weibliche Hand, welche
unter dem Pulse rechtwinklig abgeschnitten ist und auf einer nie-
drigen cylindrischen Basis steht. Alle Finger der Hand sind aus-
gestreckt. Der Daumen ist oben auf der Innenseite etwas platt-

*) Einer gefälligen Mittheilung zu
des Gymnasiums von Vinkovci erhielten,
Generalcomrnandos zur Ablieferung nach
sich nicht mehr in Vinkovci.

Folge, die wir von Seite der Direction
ist dieses Stück durch ein Schreiben des
Agram abverlangt worden und befindet

O. B.

9*
loading ...