Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 4.1880

Seite: 56
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1880/0062
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
56

förmiger Platte. — 200—202. 3 Ketten aus Bronzedraht mit Ringen
zum Aufhängen von Lampen. Aus Laibach und O-Szönyi.

15. Dreifiisse

203. Kleiner Dreifuss

H. 0*08. — Ein Fuss abgebrochen, der Kessel beschädigt. — Ans O-Szönyi.

Ueber den Füssen — Löwentatze und Löwenkopf — welche
durch Querstäbe verbunden sind, ruht der Kessel auf einfachen
Stützen. — 204. Obere Stütze eines Dreifusses mit Kinderkopf;
hinten Ansatz für den Kessel. — 205. Desgl. Ueber Palmetten weib-
liche Büste in Chiton, die Locken auf die Schultern hängend, mit
kissenartigem Aufsatz. Hinten Einschnitt für den Kessel.

16. Untersätze

206. 207. 2 niedrige viereckige Untersätze auf Löwentatzen.
Br. 0*10, 0*07. Aus O-Szönyi. — 208 a b. 2 Fragmente eines gleichen
Geräthes. Aus O-Szönyi (1873). — 209. Kleiner runder silberner
Untersatz aus Aquileja.

17. Schlösser, Schlüssel, Klinken
210«6. 2 Reste von Schlössern. Gekauft in Köln. — 211«—/.
6 Reste von Schlössern und 212 ein Riegel. Gekauft in England.

213—220. 8 Schlüssel, entsprechend den unsrigen. 213 gebohrt.
220 mit sehr künstlichem Bart. L. zwischen 0*025—0*073. 5 ge-
kauft in Köln (1870), 1 aus O-Szönyi. — 221—226. 6 specifisch
römische Schlüssel (vgl. C. Friederichs a. a. O. S. 197), der Bart
gekerbt. 226 zerbrochen, L. zwischen 0*4—0*06. 3 aus O-Szönyi,
1 aus Aquileja, 2 gekauft in England. — 227 — 229. 2 Schlüssel
desgl., der Bart mit Zinken. L. 0*10, 0*43. Aus O-Szönyi. —
229—239. 11 ChatouillenschlÜSSel mit Ring, um sie am Finger zu
tragen. L. zwischen 0'013—0*043. 4 aus O-Szönyi, 4 gekauft in
England, 1 gekauft in Köln (1870). — 240. Thürklinke, vorne der
Kopf eines Löwen. L. 0*06. Aus O-Szönyi (1873). — 241. Desgl.,
hohl; Vordertheil eines Löwen, aus einem Blüthenkelch hervor-
kommend. L. 009. Aus O-Szönyi.

18. Wage und Gewichte
242. Schnellwage mit zugehörigem Laufgewicht. L. des Wage-
balkens 0*153. — Aus O-Szönyi. Auf dem Wagebalken sind die
Theilungsstriche sichtbar. Erhalten der bewegliche Haken für das
loading ...