Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 4.1880

Seite: 81
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1880/0087
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
81

6. Kalksteincippus, gefunden im Meere bei Erneuerung der
Canalbrücke von Ossero, 0*3 h.:

SIC

a D Mo
CAIVARIPRO
CvLIRVPIAMA
RCEILLINAVXO
R JWAR.ITO CARIS
SIMO • V- P

7. Kalksteincippus, gefunden in Ossero, 0-29 br.

V ■ ATILLVS RVr
1ALPEL LIAE

VI A X I M A E
VXORI • V • F -

8. Platte von weissem Marmor, ebendaselbst, 023 br., gefunden
in einem Steinhaufen in Ossero:

LIBERO
P / T R I

9. Fragment einer Steinplatte, 0 25 br. und überall gebrochen,
ebendaselbst gefunden „negli scavi di S. Maria nel presente cimetero di
Ossero fuori di cittä verso Nord":

Z. 4 \hic reques] quet.

10. Auf dem 0'3l h. Fragmente eines jonisch gegliederten Epi-
styls aus Marmor in grossen Lettern:

VL

Arckäologisck-epigraphische Mitth. IV.
loading ...