Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 4.1880

Seite: 189
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1880/0195
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
189

reieckigen Nasen, vorstehenden Augen und langem spitzem Kinn
sind ebenso hässlich wie auf dem vorigen Stein.

15. C. I. L. III, 6346, wie bei Blau, nur Z. 2 keine Inter-
punktion zwischen den Silben, hingegen überall consequent zwischen
den Wörtern und Wortabkürzungen. Z. 7 deutlich f (nicht e).
Buchstabenh. der sehr sorgfältig eingehauenen Inschrift 006.

16. C. I. L. III, 6348, wie bei Blau. Buchstabenh. 0 06.

17. C I. L. III, 6353, ebenso, nur steht Z. 3 m nicht blosses
m und Z. 6 , die mit kleineren Buchstaben an den unteren, Rand
der Inschrift gesetzt ist j^xv (xxv) nicht xxx. Die beiden Brust-
bilder sind abgemeisselt, doch in den Umrissen noch erkennbar.

18. C. I. L. III, 6355. Würfelförmiger Grabstein mit Giebel
und Akroterion, jetzt vor der Kirchenthür von S. Ilia in einiger
Entfernung. Vorn über dem nunmehr völlig unlesbaren Inschrift-
feld zwei Brustbilder (Mann und Weib), an den Seiten nackte
Knabenfiguren, links mit gesenkter, rechts mit erhobener Fackel
und phrygischer Mütze. Cyrillische Schriftzeichen sind auf der
rechten Seite neben dem Bilde eingehauen.

19. C. I. L. III, 6356. Die von Blau nicht gemessenen Dirnen
sionen des Steines sind: H. 0*45, L. 0"44. Oben im Giebel Rosette
von dickem Lorbeerkranz umwunden, aussen Delphine. Die Un-
gunst des Platzes gestattete mir nicht einen Abklatsch der Inschrift
zu nehmen. Mit Hilfe einer Leiter nahm ich folgende Copie:

D . M ■ S ■
CXONI STXA
RIAL • tvr Qj_V ■ A • L •
A E L•AfA
5 N V S CObfVGi

B • m P -

Z. 1. 4. 6 sind vollkommen deutlich lesbar. Z. 2 wäre Cato
als epichorischer Frauenname anzusehen, wie Testo, Titto u. s. w.

20. C. L L. III, 6357, richtig:

•EFVSCASiD
P -"ESIBI VI VA

p-

Bevor ich zu den neuen Funden und Fundorten übergehe,
mögen die von Blau gesehenen, doch nur summarisch erwähnten
loading ...