Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 4.1880

Seite: 215
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1880/0221
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
215

Das blos von Pococke überlieferte elvdonyet hat gewiss nie
auf dem Steine gestanden.

C. I. L. III, 4885 befindet sich noch in Untermühlbach beim
Gratzer Bauer im alten Keller.

C. I. L. III, 4897,

C. I. L. III, 4911.

s T t*

clvfen nivs
de'me'trivs •

Vlv- f e c- s i bi

set/
mascvliniae
verinae vxo r

felix ■ cilvmbae
f-et-titiv-aterae

C. I. L. III, 4913 v. 3: eT domitae

C. I. L. III, 4917. Mariasaal an der Südseite der Kirche.

f v s c i a
/citata- exs- FN
s i b i • v 1 v a • f

et o-cv-"

C. I. L. III, 4920 v. 4: iv'liae • tertvlla'e

C. I. L. III, 4926 galt seit Apian für verloren; bei einem Um-
bau wieder entdeckt, befindet sie sich jetzt im Museum zu Klagen-
furt. Ungenügend publicirt in der Karinthia a. 1879 p. 250 f.

C. L. L. III, 4936.

TI ■ I V L■BL
AESATl-L

h o s p i T i • e t
clodiae - q_- f
severa - vxori SIC
h • v • f

lotvcvscirp
fvfstetmeds1ec
etspectatocvce
etsvrae c one'v
v f
loading ...