Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 5.1881

Seite: 170
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1881/0158
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
170

38. Circensische Erotenspiele, Vorderseite eines Sarkophages.

Weisser Marmor. Höhe 0*43, Länge 0'97, der obere Rand
0'05 dick; rechts und links gebrochen.

Vier von je zwei Pferden nach r. gezogene Circuswagen; die
zwei mittleren sind vollständig erhalten. Jeder Wagen wird von
einem nackten, geflügelten Eroten, welcher die Zügel um den Leib
geschlungen hat, gelenkt; die Räder sind vierspeichig. Hinter dem
ersten Wagen rechts ein Eros zu Ross , welcher wie derjenige auf
der Biga sein Haupt zurückwendet und den r. Arm erhebt. Der
Eros auf dem nächstfolgenden Wagen lenkt die Pferde in vorge-
neigter Haltung. Unter seinem Gespanne liegt ein vierter nach
1. gewendet mit erhobener R. und einem (abgebrochenen) Peitschen-
stiel (oder einer Fackel?) in der L. Der Amor auf der dritten
Biga sieht zurück; über seinen Pferden schwebt nach r. eine Vic-
toria in gegürtetem Chiton und mit einem Palmenzweig, unter den-
selben liegt ein Eros, welcher in vorgebückter Stellung die Naben
der Räder mit einer in der R. gehaltenen Amphora zu begiessen
scheint. Unter dem vierten Gespanne, von dem nur die Vorder-
theile der Pferde geblieben sind, lag eine ähnliche Figur; ihr 1. Arm
mit dem Gefässe und ein Flügel sind erhalten. Ueber dem zweiten
Gespanne wird ein von zwei Säulen getragener Balken mit sieben
Eiern, zwischen diesem und dem dritten ein Obelisk sichtbar. —
Gewöhnliche Arbeit. [D.]

39. Desgleichen, von einem ovalen Sarkophage.

Weisser Marmor. Höhe 0*41, Länge 1'10, Dicke der Wan-
dung fast 0"05. Rechts und links gebrochen.

Drei Circuswagen von je einem Zweigespanne nach r. gezogen,
die mittlere Biga allein ist vollständig erhalten. Die zwei übrig
gebliebenen Eroten führen in der R. eine Geissei und haben um die
Lenden die Zügel geschlungen. Die Pferde haben einen Gurt um
den Leib; die Räder sind nicht durchbrochen. Sehr flaches Relief;
Ausführung gewöhnlich. [D. |

40. Desgleichen, Fragment eines Sarkophages.

Weisser Marmor. Höhe 043, Länge 0 47, Dicke 0"05.

Erhalten ist ein Eros mit einer Peitsche in der R. auf einer
nach r. fahrenden Biga, die Hintertheile der vorgespannten Pferde
und die Vordertheile des nachfolgenden Gespannes links. [D.]
loading ...