Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 6.1882

Seite: 44
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1882/0048
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
44

Mommsen C. I. L. III p. 886) in Britannien, etwa in den Jahren
162 - 169 (C. I. L. VII, 225. 758. 773 - 4; vita Marci c. 8),
jedesfalls, wie sein Titel in C. I. L. VIT, 758: leg. Aug. zeigt, noch
nach des Verus' Tode Statthalter war. Dass er auch, ohne Zweifel
unmittelbar nach dieser Statthalterschaft, im Markomannenkriege
ein Commando gehabt hat, erfahren wir zum ersten Mal aus dieser
Inschrift; sein und des Fronto Commando werden wir, da unser
Veteran im J. 170 seine Entlassung erhielt, wohl noch in das J. 169
oder spätestens in den Anfang 170 setzen müssen, was mit den son-
stigen Nachrichten gut übereinstimmt. Auch der Statthalter von
Dacien Sex. Cornelius Sex. f. Clemens co(n)s(ularis) et dux trium Da-
ciarum ist aus einer afrikanischen Inschrift (C. I. L. VIII, 9365) be-
kannt; dass er im J. 170 dort Statthalter, also wahrscheinlich als
unmittelbarer Nachfolger des M. Claudius Fronto (C. I. L. III n. 1457),
gewesen, erhellt aus unserer Inschrift; den Titel dux wird er aus
Anlass der ihm übertragenen ausserordentlichen Militärgewalt, die
zur Vertheidigung der durch den Markomannenkrieg in erster Linie
bedrohten Provinz erforderlich war, geführt haben; es ist dies das
älteste inschriftlicbe Beispiel des Gebrauches dieses Titels (vgl.
Mommsen bei Sallet: die Fürsten von Palmyra S. 72 fg.) — Z. 8. 9
matre den(dropkororum) vgl. Wilm. n. 2190. Der Ablativ hier und
Z. 10 ist irrthümlich gesetzt, als ob statt et (Z. 7) cum gestanden hätte.

89. Ära aus Stein, h. 0*36, br. 0*26, d. 0*23, auf der rechten
Seite eine Traube.

* I * O * M es
ET LIBERO
SPA TRI *

90. Cippus aus Stein, h. 0'80, br. 0-35, d. 0-24.

M • V. ■ P • WRCIAo
sie 'VE "EX • S C • A ■ I D

P O # 11 V I R o Q_Q_
M/R C I I A\ N
5 TISTIVSRVFVS
POWERISTIV«
D O NT i V S ED Q_
FRATRES
O V

M{arcö) Ulp(io) Marciano \\ vet(erano) ex s(ingulari) c(onsularis)
a(lae) I D(ardanorum) || pont(i)f(ici) IMro q{uin)q{uennali) || m{uni-
loading ...