Archäologisch-epigraphische Mitteilungen aus Österreich-Ungarn — 6.1882

Seite: 102
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/archepigrmoeu1882/0106
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
102

wesentliche Beiträge zum Verständniss des Mithrasmythus und zur
Erklärung des Mithraskultus zu gewinnen wären. Diesmal möge es
genug sein, blos den in schriftlichen Theil der gefundenen Denkmäler
zu veröffentlichen.

11. Neu. Weissmarmornes Fragment, 0'2—O'l1/^ h., O'H'/o br.
Im Besitze des genannten Vereines in Deva:

(aITcTc c^on

12. Neu. Weissmarmorne Tafel, 0'17—0'18 h., 0'28 br., in zwei
Stücken. Im Besitze des genannten Vereines in Deva. Unter mithr.
Darstellung:

AVR THEOF EX VQIQ__

Aur(elius) Theof(ilus) cet.

13. Neu. Tafel aus Muschelkalk, 0'18—0-22V2 h., 0*61 br.
Im Besitze des genannten Vereines in Deva. Unter mithr. Darstellung.
Der obere Theil fehlt.

CASS • MAXIMVS AVG COL • SARM • M
VLP ■ GAIVS ■ PR03AL- SVA- EX- V- POs/

14. Neu. Weissmarmorner Cippus, 015—0*18 h., O'lö1/,, br.
Im Besitze des genannten Vereines in Deva.

|viso

[. .. .]a ex viso.

15. Neu. Weissmarmorne Tafel, deren oberer Theil und linke
Hälfte fehlen, 013—0-16% h., 0'16—0-23 br. Im Besitze des ge-
nannten Vereines in Deva. Unter mithr. Darstellung:

jNVS • EXV ■ POS ■ |

16. Neu. Weissmarmorne Tafel, deren linke Seite und oberer
Theil fehlen, 0'5—0-11 h., 0'18—OW/a br. Im Besitze des genannten
Vereines in DeVa. Unter mithr. Darstellung:

!c ■ SXLARA ■ EXV ■ POS^ItJ

17. Neu. Weissmarmorne Tafel, deren oberer Theil und rechte
Seite fehlen, 0'6Va—012 h., 0*6 V2—0'9 br. Im Besitze des genannten
Vereines in Deva. Unter mithr. Darstellung:

I "E€P€NTIa!
loading ...